Mitarbeiter im Auslandseinsatz – was ist zu beachten?

Veranstaltungsdetails

Bild zur Veranstaltung

Viele lippische Unternehmen setzen eigene Mitarbeiter im Ausland ein – in ihren Niederlassungen, Produktionsstätten oder auch im Vertrieb. Finden sich Mitarbeiter, die zu solchen Auslandsaufenthalten bereit sind, muss vieles beachtet werden. Sonst kann der Einsatz im Ausland schnell zu einem ungewollten Abenteuer werden – für die Beschäftigten, aber auch für den entsendenden Betrieb. Gerade bei Reisen in Regionen mit höherem Risiko (politische Unruhen, organisierte Kriminalität, Korruption) steht der Schutz und die Sicherheit für Unternehmen und deren Mitarbeiter an erster Stelle. Sorgfältig geregelt werden müssen aber auch die arbeitsrechtliche Absicherung und der Sozialversicherungsschutz.