Entgeltsysteme: motivierend, zeitgemäß und zukunftsweisend

Veranstaltungsdetails

Die Vergütung von Mitarbeitern kann sehr unterschiedlich ausgestaltet werden. Die Palette von Vergütungsformen ist breit und erlaubt eine individuelle Gestaltung passend zu den eigenen Zielen.

Oft zeigt sich in den Unternehmen, dass Entgeltsysteme nicht mehr zeitgemäß sind. Obwohl die Strukturen aufgrund Digitalisierung, Einführung agiler Arbeitsformen u.a. sich gewandelt haben, bleibt die Konzeption der Vergütung unverändert. Dies führt zu einem immer stärkeren Auseinanderdriften. Das, wofür der Mitarbeiter entlohnt wird und was ihn eigentlich motivieren sollte, wird immer weniger erkennbar. Somit wird letztendlich viel Geld mit immer geringerer Wirkung verausgabt.

Wichtig ist es daher, regelmäßig die Vergütungsstruktur des eigenen Unternehmens zu hinterfragen und zu überprüfen, ob Anpassungsbedarf besteht.

Dieser Anspruch ist Ziel des Seminars. Die Teilnehmer/-innen erhalten umfangreichen Input und haben ausreichend Gelegenheit, eigene Belange zur Diskussion zu stellen.

 

Inhalte:

  • Ziele von Entgeltsystemen aus Unternehmens- und Mitarbeitersicht
  • Grundvergütung als solide Basis
  • Variable Vergütungsformen auf Grundlage von Umsatz, Deckungsbeitrag, Leistung, Gewinn und Unternehmenswert
  • Vergütung von Führungskräften als Sonderelement

 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    Unternehmer/-innen, Geschäftsführer/-innen, Betriebsleiter/-innen, Personalleiter/-innen, Leiter/-innen Finanzierung, Führungskräfte, Betriebsräte
  2. Zielsetzung
    Teilnahmebescheinigung