Stundung der Sozialversicherungsbeiträge

Stundung der Krankenkassenbeiträge

Der GKV-Spitzenverband hatte den gesetzlichen Krankenkassen empfohlen, den Unternehmen auf Antrag eine zinslose Stundung von Beiträgen für die Monate März 2020 bis Mai 2020 anzubieten. Lediglich mit Verweis auf krisenbedingte Schwierigkeiten konnte im vereinfachten Verfahren (ohne Sicherheitsleistung, ohne Säumniszuschlag) eine Stundung ermöglicht werden.
Für die Zahlung der im vereinfachten Verfahren bereits gestundeten Beiträge sowie für die Zahlung der ab Juni 2020 fällig werden Beiträge können Unternehmen das gesetzliche Regelstundungsverfahren beantragen. Nach Empfehlung des GKV-Spitzenverbandes sollen die Krankenkassen Billigkeitserwägungen in ihre Entscheidungen einfließen lassen.
Näheres regelt das Rundschreiben des GKV-Spitzenverbandes vom 19. Mai 2020: Hier