IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 01.04.2014
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell im April 2014

Guten Tag,

In unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an! 

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell April 2014
Außenwirtschaft Aktuell im April 2014

Veranstaltungen und Seminare
Business Breakfast USA: Chancen erkennen, rechtliche und steuerliche Hürden meistern
Marktberatung Australien
Inhouse-Beratung Türkei
IHK-Exportstammtisch
Platform Down-Under
Go Latin America - Die Pazifik-Allianz
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
Angola: Neue Anlaufstelle für deutsche Firmen
Algerien: Dokumenteninkasso als Zahlungsform für Einfuhrwaren
Russland: Mehrheit der Deutschen lehnt Wirtschaftssanktionen gegen Russland ab
Ukraine: Handelsbeschränkungen
Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO): MRA-Nummer Pflicht

Messen und Ausstellungen
GiMA - Internationale Messen
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell April 2014

Außenwirtschaft Aktuell im April 2014

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung.

Newsletter April 2014
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im April 2014
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Business Breakfast USA: Chancen erkennen, rechtliche und steuerliche Hürden meistern

Termin: 11. April 2014, 9:00 – 11 Uhr
Ort: IHK Lippe zu Detmold

Der US-Markt bleibt einer der größten Absatzmärkte für deutsche Produkte. Aber die Herausforderungen des amerikanischen Marktes sind groß. Die großen Entfernungen, die Mentalitätsunterschiede und das Rechts- und Steuersystem werden oft unterschätzt. Schnell müssen Unternehmer erkennen, dass der Markt seine eigenen Regeln hat und Expertenwissen notwendig ist.

Langjährige Marktexperten stehen bei einem gemeinsamen Frühstück Rede und Antwort. Unternehmen können die Chance nutzen, gezielte Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen. Am Anschluss der Veranstaltung stehen die Experten für individuelle Einzelgespräche zur Verfügung.

 

 

Einladung und Anmeldung
Bild: Business Breakfast USA:  Chancen erkennen, rechtliche und steuerliche Hürden meistern
Quelle: Hemera© Robert Gubbins.jpg

zum Newsletteranfang

Marktberatung Australien

Termin: 14. April 2014
Ort: IHK Lippe zu Detmold

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold bietet eine individuelle Marktberatung „Australien“ an. Birgit Tegethoff, Marktexpertin der Deutsch-Australischen Industrie- und Handelskammer aus Sydney, informiert interessierte Unternehmen in Einzelgesprächen über die Möglichkeiten des Markteinstiegs bzw. –ausbaus. Dazu kann auch die Suche nach Vertriebs- und Geschäftspartnern zählen.

Einladung und Anmeldung
Bild: Marktberatung Australien
Quelle: AHK_Australien @Yahya Idiz

zum Newsletteranfang

Inhouse-Beratung Türkei

Termin: 15. April 2014
Ort: Ihr Unternehmen

Auch in den nächsten Jahren bleibt die Türkei ein attraktiver Markt und ein interessanter Investitionsstandort für deutsche Unternehmen. Durch gewaltige Investitionen der öffentlichen Hand ergeben sich vielfältige Liefer- und Kooperationschancen. Zudem ermöglicht die fortschreitendende Modernisierung der Industrie die Möglichkeit, die Türkei auch als Bezugsquelle ins Auge zu fassen. Eine gute Industriebasis und die vergleichsweise hohe Produktivität erlauben die Fertigung von hochwertigen und weltmarktfähigen Produkten.

Einladung und Anmeldung
Bild: Inhouse-Beratung Türkei
Quelle: thinkstock©Hemera

zum Newsletteranfang

IHK-Exportstammtisch

Termin: Dienstag 29. April 2014, 15:00 Uhr
Ort: Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG, Bismarckstraße 5, Detmold

Sind Sie exportfit? Eine Frage, die für viele lippische Mittelständler zur Gretchenfrage geworden ist. Manchmal sogar zur Existenzfrage. Aus diesem Grund treffen sich Firmenchefs und Exportleiter aus lippischen Unternehmen in „lockerer" Umgebung um im kleinen Kreis Erfahrungen auszutauschen.

 

Einladung und Anmeldung
Bild: IHK-Exportstammtisch
Quelle: Hemera©Orlando florin Rosu

zum Newsletteranfang

Platform Down-Under

Termin: 7. Mai 2014
Ort: IHK Mittleres Ruhrgebiet, Ostring 30 - 32, 44787 Bochum

Die Industrie- und Handelskammern in Bochum, Detmold und Wuppertal bieten seit 2013 den Unternehmen speziell in Nordrhein-Westfalen als Schwerpunkt-IHKs Informationsveranstaltungen zu diesen neuen Märkten an.

Ab 2014 werden diese Schwerpunkt-IHKs in regelmäßigen Abständen gemeinsam einen informellen Erfahrungsaustausch unter dem Namen „Platform Down Under“ durchführen.

Programm und Anmeldung
Bild: Platform Down-Under
Quelle De International depixx.jpg

zum Newsletteranfang

Go Latin America - Die Pazifik-Allianz

Termin: 14. Mai 2014
Ort:     IHK Lippe zu Detmold

Unter dem Motto „Go Latin America – Die Pazifik Allianz“ finden an drei Standorten in NRW vom 14. – 16. Mai 2014 Informations- und Beratungstage zu den Ländern Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru statt.

Die Pazifik-Allianz – Lateinamerikas neue Stars: Einige der dynamischsten und offensten lateinamerikanischen Wirtschaftsnationen haben sich in einem neuen regionalen Block, der Pazifik-Allianz, zusammengeschlossen.

Marktexperten der Auslandshandelskammer stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung und bieten eine konkrete Hilfestellung für den Markteinstieg.

Die Veranstaltung findet auch am 15. Mai in Essen und am 16. Mai in Aachen statt.

Einladung und Anmeldung
Bild: Go Latin America - Die Pazifik-Allianz
Quelle:© iStock_emarto

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

9. April 2014
Lieferantenerklärung richtig ausstellen und anwenden

9. April 2014
Gelangensbestätigung - Nachweispflichten für Umsatzsteuerzwecke in Binnenmarkt und Export

14. Mai 2014
Zollabwicklung Russland

26. Juni 2014
Akkreditivgerechte Exportdokumente

30. Juni 2014
Organisation der Exportkontrolle

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Angola: Neue Anlaufstelle für deutsche Firmen

Die Deutsch-Angolanische Wirtschafts-Initiative (DAWI) e.V. hat ein Büro in Luanda eröffnet. Die DAWI versteht sich in erster Linie als Türöffner für ihre Mitglieder aufgrund ihres Netzwerks in beiden Ländern. Kontakt: Deutsch-Angolanische Wirtschafts-Initiative (DAWI) e.V., Rainer Dzösch, Tel. 0911 255 09 73-0, r.dzoesch@dawi-initiative.com.


zum Newsletteranfang

Algerien: Dokumenteninkasso als Zahlungsform für Einfuhrwaren

Mit dem Finanzgesetz 2014 hat die algerische Regierung die Akkreditivpflicht für Importe aufgehoben, die zum direkten Weiterverkauf bestimmt sind. Gemäß Artikel 81 können seit Beginn dieses Jahres auch reine Handelsunternehmen ihre Einfuhrwaren per Dokumenteninkasso bezahlen, was bislang nur produzierenden algerischen Unternehmen bewilligt wurde.
Quelle: gtai


zum Newsletteranfang

Russland: Mehrheit der Deutschen lehnt Wirtschaftssanktionen gegen Russland ab

Viele Bundesbürger sind besorgt über negative Auswirkungen für Deutschland und die EU und zeigen eine differenzierte Sicht auf die Konflikte in der Ukraine und die Motivation der Konfliktparteien.
Quelle: AHK

Ergebnisse der Forsa-Umfrage
Bild: Russland: Mehrheit der Deutschen lehnt Wirtschaftssanktionen gegen Russland ab
Quelle: thinkstock©iStockphoto

zum Newsletteranfang

Ukraine: Handelsbeschränkungen

Die EU hat Finanzsanktionen gegen bestimmte Personen, Organisationen und Einrichtungen der Ukraine erlassen. Deren Gelder und wirtschaftliche Ressourcen wurden eingefroren bzw. dürfen ihnen nicht zur Verfügung gestellt werden.
Quelle: bafa.de

Weitere Infos
Bild: Ukraine: Handelsbeschränkungen
Quelle: thinkstock©Hemera

zum Newsletteranfang

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO): MRA-Nummer Pflicht

Damit die Vorteile des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO - Authorized Economic Operator) international genutzt werden können, müssen Unternehmen sich „ausweisen“. Basis hierfür ist die Identifikationsnummern (MRA-Nummern), die Zollanmeldungen und summarische Eingangsanmeldung.
Quelle: zoll.de

Weitere Infos
Bild: Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO): MRA-Nummer Pflicht
Quelle: Fotolia©Stefan Rajewski

zum Newsletteranfang
Messen und Ausstellungen

GiMA - Internationale Messen

Die GiMA International Exhibition Group GmbH mit Sitz in Hamburg ist einer der führenden privaten Veranstalter von internationalen Fachmessen, Ausstellungen und Kongressen.

Schwerpunkt der GiMA sind die Wachstumsmärkte in Russland, der Ukraine, Zentralasien und der Türkei. Eine Übersicht der geplanten Messen haben wir als Download bereitgestellt.

Messeübersichten GiMA
Bild: GiMA - Internationale Messen
Quelle: © iStockphoto.jpg

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen