IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 05.05.2014
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2014

Guten Tag,

In unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an! 

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Mai 2014
Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2014

Veranstaltungen und Seminare
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
8. IHK-Außenwirtschaftstag NRW am 11. September 2014 in Köln
Pakistan: Textilmaschinen gefragt
Veröffentlichung der aktuellen Matrix zur SAP-Kumulierung und zur PAN-Euro-MED-Kumulierung
Birma/Myanmar: Verlängerung der exportkontrollrelevanten Maßnahmen
ATLAS-Ausfuhr: Ende der weichen Migration
Das amerikanische Visa- und Einwanderungsrecht

Messen und Ausstellungen
NRW-Auslandsmesseprogramm 2014-Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Mai 2014

Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2014

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

 

In eigener Sache:

Um unnötige Wege oder vergebliche Telefonate zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass die IHK Lippe zu Detmold

am Freitag, 23. Mai 2014

geschlossen ist. Wir danken für Ihr Verständnis und bitten um Berücksichtigung. 

Newsletter Mai 2014
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2014
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Seminare auf einen Blick

14. Mai 2014
Zollabwicklung Russland

26. Juni 2014
Akkreditivgerechte Exportdokumente

30. Juni 2014
Organisation der Exportkontrolle

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

8. IHK-Außenwirtschaftstag NRW am 11. September 2014 in Köln

Die 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen laden am 11. September 2014, 08:30 bis 17:15 Uhr, zum IHK-Außenwirtschaftstag in den Kölner Gürzenich ein. Mit mehr als 800 Teilnehmern zählt die im Zweijahresrhythmus durchgeführte Veranstaltung zu den größten dieser Art in Deutschland. Unter dem Motto „WIR UNTERNEHMEN WELTWEIT“ gibt es abwechslungsreiches Programm rund um das internationale Geschäft. Mehr als 50 Vertreter der deutschen Auslandshandelskammern stehen als Ansprechpartner für individuelle Gespräche zur Verfügung. Namhafte Unternehmerpersönlichkeiten erörtern in 9 Workshops und einer Podiumsdiskussion aktuelle Themen rund um das Auslandsgeschäft. Eine begleitende Ausstellung von Dienstleistern rundet die Veranstaltung ab.

Weitere Infos
Bild: 8. IHK-Außenwirtschaftstag NRW am 11. September 2014 in Köln
Quelle: IHK Köln

zum Newsletteranfang

Pakistan: Textilmaschinen gefragt

Mit neuen Investitionen möchte Pakistans Textilindustrie ihre Fertigungstiefe erhöhen. Zu viel der Baumwolle heimischer Felder landet noch als Vorprodukt bei ausländischen Herstellern, die damit auf dem Weltmarkt Erfolg haben. Gefragt sind besonders Maschinen für die Veredelung von Stoffen und Herstellung von Kleidung, zudem mehr neue statt gebrauchter Technik. Deutsche Maschinenbauer sind gut im Geschäft und konnten ihre Lieferungen zuletzt deutlich steigern.
Quelle: GTaI, 14.04.2014

Weitere Infos
Bild: Pakistan: Textilmaschinen gefragt
Quelle: iStock© DreamCursor

zum Newsletteranfang

Veröffentlichung der aktuellen Matrix zur SAP-Kumulierung und zur PAN-Euro-MED-Kumulierung

Im Amtsblatt (EU) Nr. C 111 vom 12. April 2014 veröffentlichte die EU-Kommission den aktuellen Stand der SAP (Stabilisierungs- und Assoziierungsprozess) und der Pan-Euro-MED (Paneuropa-Mittelmeer-Zone) Kumulierungsmatrix. Diese ersetzt die Bekanntmachung vom 19. Juli 2013.

Weitere Infos

zum Newsletteranfang

Birma/Myanmar: Verlängerung der exportkontrollrelevanten Maßnahmen

Am 14. April 2014 hat der Rat der EU beschlossen, dass die bestehenden Exportkontrollvorschriften gegenüber Birma/Myanmar bis zum 30. April 2015 verlängert werden.

Weitere Infos
Bild: Birma/Myanmar: Verlängerung der exportkontrollrelevanten Maßnahmen
Quelle: iStock© bogdanserban

zum Newsletteranfang

ATLAS-Ausfuhr: Ende der weichen Migration

Am 27. April 2014 endete die Phase der weichen Migration (Release 2.1). Die Teilnahme an ATLAS-Ausfuhr ist mit der Release Variante 2.1 über den 27. April 2014 nicht mehr möglich. Teilnehmer, die noch nicht auf ATLAS-Ausfuhr Release 2.2 umgestellt haben, sind dringend aufgefordert, noch rechtzeitig die Umstellung in Absprache mit ihrem Softwareanbieter zu vollziehen.

Weitere Infos

zum Newsletteranfang

Das amerikanische Visa- und Einwanderungsrecht

Zahlreiche Hinweise und praktische Tipps zum amerikanischen Visa- und Einwanderungsrecht hat die IHK zu Düsseldorf in einem 8-seitigen Merkblatt zusammengestellt. Dieses steht in der aktuellen Version (Stand April 2014) hier als Download bereit.

Bild: Das amerikanische Visa- und Einwanderungsrecht
Quelle: thinkstock@moodboard

zum Newsletteranfang
Messen und Ausstellungen

NRW-Auslandsmesseprogramm 2014-Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms

Im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung Landes Nordrhein-Westfalen besteht im Jahr 2014 u. a. auf diesen Veranstaltungen die Gelegenheit zur Teilnahme an einem Gemeinschaftsstand:

Mehr Informationen bei: NRW.International GmbH, Heike Dornbusch, Tel.: 0211 710671-13, heike.dornbusch@nrw-international.de oder hier.

 

Bild: NRW-Auslandsmesseprogramm 2014-Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms
Quelle: © iStockphoto

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen