IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 04.11.2014
IHK Detmold - Headerbild Aus- und Weiterbildung

Newsletter Aus- und Weiterbildung 05/2014

Guten Tag,

mit herbstlichen Grüßen möchten wir Sie über Neuigkeiten aus der Aus- und Weiterbildung informieren.

Im Rahmen der Globalisierung ist der internationale Austausch immer wichtiger geworden. Ob in Asien oder in den USA - überall finden sich attraktive Programme für Auszubildende und auch ausgelernte Facharbeiter. Davon profitieren auch die heimischen Unternehmen. Wir stellen Ihnen zwei aktuelle Möglichkeiten vor.

Die persönliche Weiterbildung ist immer ein aktuelles Thema. Deshalb möchten wir Sie auf spannende Seminare und Lehrgänge in unserem Hause aufmerksam machen.

Wer oder was sind Lipper? Wo arbeiten sie? Wie betrachten sie sich selbst? Und - stehen sie zu ihrer Region? Diese und andere Fragen will die Standortkampagne "Industrie - Zukunft in Lippe" anstossen. Die IHK Lippe zu Detmold, der Arbeitgeberverband Lippe und die Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. haben ein ambitioniertes Imageprojekt gestartet. Von Lippern - für Lipper und Lippe. Unsere Region zeichnet sich nicht nur durch die Lippische Rose im NRW-Wappen aus. Schauen Sie mal rein!

 

 

 

 

 


Inhalte dieser Ausgabe:

Standortkampagne
Aktuelle Weiterbildungsangebote der IHK
Von Nordamerika nach Deutschland
Berufsausbildung in Hong Kong

Standortkampagne

Aufklären, informieren, Verständnis schaffen, Image steigern. Industrie greifbarer und nahbar machen. Das sind die erklärten Kampagnenziele. Denn: Industrie geht uns alle etwas an! Sie prägt maßgeblich unseren Alltag, schafft innovative Produkte und stiftet einen wichtigen gesellschaftlichen Nutzen. Problematisch: viel zu viele Menschen – in und um Lippe – wissen einfach zu wenig über Bedeutung und Nutzen der Industrie und darüber, wie vielfältig die industrielle Landschaft in Lippe ist.

Der industrielle Mittelstand in Lippe will gemeinsam seine Leistungen für den Standort, für die Gesellschaft und jeden einzelnen Menschen viel stärker verdeutlichen.

Deshalb starten die IHK Lippe zu Detmold, der Arbeitgeberverband Lippe und die Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. die Standortkampagne „Industrie – Zukunft in Lippe”. So sollen gemeinsam Vorurteile und Unwissenheit abgebaut und Begeisterung für die Industrie geweckt werden. Das Image der Industrie soll nachhaltig gestärkt und zukunftsfeste Wachstumsbedingungen geschaffen werden. Denn wenn es der Industrie gut geht, profitieren auch die anderen Wirtschaftszweige. Der Standort insgesamt gewinnt weiter an Attraktivität – und das kommt jedem von uns zu Gute.

mehr lesen
Bild: Standortkampagne

zum Newsletteranfang

Aktuelle Weiterbildungsangebote der IHK

Ob Tagesseminare, technische Seminare oder Lehrgänge - eine Weiterbildung lohnt sich in jedem Fall. Sind Sie noch unschlüssig?  Wünschen Sie eine individuelle Beratung? Aktuelle Weiterbildungsangebote finden Sie hier:

mehr lesen

zum Newsletteranfang

Von Nordamerika nach Deutschland

Mit  RISE professional bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ein Programm an, das fortgeschrittene nordamerikanische Studierende (aus MA und PhD-Studiengängen) und Absolventen zu Praktika in deutsche Industrieunternehmen vermittelt und mit einem Teilstipendium unterstützt.

RISE professional wird z.Zt. aus Sondermitteln des Auswärtigen Amtes (AA) finanziert.

Im Rahmen von RISE professional können die Unternehmen für die Bereiche Natur- und Ingenieurwissenschaften spezifische Praktika ausschreiben. Die Stellenangebote werden an einer Vielzahl nordamerikanischer Hochschulen intensiv beworben, so dass mit zahlreichen qualifizierten Bewerbungen zu rechnen ist. Geeignete Bewerbungen werden an die Unternehmen weitergeleitet.

 

Die Arbeitgeber zahlen im Rahmen des RISE professional Programms eine monatliche  Aufwandspauschale an den Praktikanten in Höhe von 500 €. Die restlichen monatlichen Zahlungen übernimmt der DAAD. Zudem sorgt der DAAD für eine Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung und für die notwendigen arbeitsrechtlichen Genehmigungen.

 

Praktikumsangebote für den Sommer 2015 können vom 1.Oktober bis zum 30. November 2014 beim DAAD eingereicht werden.

 

Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie auf der RISE professional Website http://www.daad.de/rise-pro

Kontakt: Martina Ludwig, Tel. 0228/882-104, email: ludwig@daad.de

         

mehr lesen

zum Newsletteranfang

Berufsausbildung in Hong Kong

Jährlich nehmen weltweit etwa 3.000 deutsche Jugendliche an Berufsausbildungen im Ausland teil, die zu zertifizierten Abschlüssen in mehr als 30 anerkannten Ausbildungsberufen führen. Das deutsche System der Dualen Berufsausbildung hat damit seinen hervorragenden Ruf inzwischen weit über die Grenzen der Europäischen Union hinaus etabliert.

Die Berufsausbildung nach dem deutschen System erfreut sich auch im Ausland steigender Beliebtheit. In Hong Kong sind vor allem kaufmännische Qualifikationen gefragt, und so werden derzeit zwei Ausbildungsgänge, zum Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel und Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung angeboten.

Die Ausbildung wird von der AHK Hong Kong (German Industry and Commerce Ltd.) in enger Zusammenarbeit mit der German Swiss International School (GSIS) durchgeführt. Das Business College der GSIS steht unter der Leitung eines hochqualifizierten, von der deutschen Regierung entsandten Berufsschullehrers.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Auslandshandelskammer China in Hong Kong.

 

 

mehr lesen
Bild: Berufsausbildung in Hong Kong
AHK China

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen