IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 03.02.2015
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell im Februar 2015

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an! 

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Februar 2015
Außenwirtschaft Aktuell im Februar 2015

Wichtige Informationen!
Saudi Arabien: Einführung der elektronischen Übermittlung von Dokumenten über Exportal

Veranstaltungen und Seminare
Marktberatung Australien
Marktberatung Polen
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
Aktuelle TTIP-Verhandlungstexte der EU jetzt online
Frankreich: Produktkennzeichnung "Triman" für recycelbare und getrennt gesammelte Produkte
Russland: So steuern deutsche Unternehmer durch die Russlandkrise
Marokko: Baubranche bietet Chancen für deutsche Produkte und Dienstleistungen
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Februar 2015

Außenwirtschaft Aktuell im Februar 2015

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Newsletter Februar 2015
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im Februar  2015
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Wichtige Informationen!

Saudi Arabien: Einführung der elektronischen Übermittlung von Dokumenten über Exportal

Ursprungszeugnisse und Handelsrechnungen für Ausfuhrsendungen nach Saudi Arabien sollen den dortigen Zollbehörden künftig über eine elektronische Schnittstelle übermittelt werden. Die Informationen aus Saudi-Arabien sind bisher unvollständig und zum Teil auch widersprüchlich. Folgendes scheint sich heraus zu kristallisieren:

  • Eine Registrierung scheint in absehbarer Zeit nicht möglich zu sein
  • Es ist nicht geklärt ob das System verpflichtend ist
  • Die saudische Zollverwaltung kann ebenfalls keine Aussagen dazu treffen

Sollten Sie andere Hinweise erhalten, wären wir für eine Mitteilung dankbar. Ansprechpartnerin: Bettina Wiedemann, Tel.: 05231 7601-24, wiedemann@detmold.ihk.de.

Ausführliche Informationen auf unserer Homepage
Bild: Saudi Arabien: Einführung der elektronischen Übermittlung von Dokumenten über Exportal
Quelle: Fotolia L© moonrun.jpg

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Marktberatung Australien

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold bietet eine individuelle Marktberatung „Australien“ an. Birgit Tegethoff, Marktexpertin der Deutsch-Australischen Industrie- und Handelskammer aus Sydney, informiert interessierte Unternehmen in Einzelgesprächen über die Möglichkeiten des Markteinstiegs bzw. –ausbaus. Dazu kann auch die Suche nach Vertriebs- und Geschäftspartnern zählen.

Termin: 9. März 2015
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Informationen und Anmeldung: Gabriele Narhofer, Tel.: 0 52 31 76 01 22, narhofer@detmold.ihk.de

Weitere Informationen
Bild: Marktberatung Australien
Quelle: AHK Australien

zum Newsletteranfang

Marktberatung Polen

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold bietet eine individuelle Marktberatung „Polen“ an. Sebastian Wisniewski, Marktexperte der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer aus Warschau, informiert interessierte Unternehmen in Einzelgesprächen über die Möglichkeiten des Markteinstiegs bzw. –ausbaus. Dazu kann auch die Suche nach Vertriebs- und Geschäftspartnern zählen.

Termin: 25. März 2015
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Informationen und Anmeldung: Gabriele Narhofer, Tel.: 0 52 31 76 01 22, narhofer@detmold.ihk.de.

Weitere Infos
Bild: Marktberatung Polen
Quelle: thinkstock©iStockphoto

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Zolländerung 2015
Start: 10. Februar 2015

Vertragsgestaltung im Im- und Export
Start: 4. März 2015

Abwicklung von Exportgeschäften
Start: 12. März 2015

Intrastat 2015
Start: 18. März 2015

Zollprüfung ohne Beanstandung
19. März 2015

Business English B
Start: 13. April 2015

Grundlagen des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Start: 16. April 2015

Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Lieferungen einschl. Reihen- und Dreieckslieferungen
Start: 24. April 2015

Zollkodex der EU 2015
Start: 30. April 2015

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Aktuelle TTIP-Verhandlungstexte der EU jetzt online

Als Teil ihrer jüngsten Transparenzinitiative hat die Europäische Kommission Anfang Januar verschiedene EU-Verhandlungstexte zu der geplanten Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) veröffentlicht. Weitere Informationen sind abrufbar auf der Internetseite der Europäischen Kommission.

Weitere Infos
Bild: Aktuelle TTIP-Verhandlungstexte der EU jetzt online
Quelle: iStock©Palto

zum Newsletteranfang

Frankreich: Produktkennzeichnung "Triman" für recycelbare und getrennt gesammelte Produkte

Mit der Verordnung Nr. 2014-1577 vom 23.12.2014 wurden die Bestimmungen zur Aufbringung einer einheitlichen Produktkennzeichnung mit dem Logo „Triman“ in vereinfachter Form und mit knapp drei Jahren Verspätung verabschiedet. Die Verordnung ist zum 01.01.2015 in Kraft getreten. Der „Triman“ ist auf allen recycelbaren Produkten, die in Frankreich getrennt gesammelt werden und einer erweiterten Herstellerverantwortung unterliegen, aufzubringen. Die Aufbringung kann auf dem Produkt selbst, auf der Produktbeschreibung oder mittels eines digitalen Supports, wie zum Beispiel der Internetseite des Herstellers, erfolgen.

Quelle: Pressemitteilung der AHK Frankreich, 13.01.2015

Weitere Infos
Bild: Frankreich: Produktkennzeichnung "Triman" für recycelbare und getrennt  gesammelte Produkte
Quelle: @iStockphoto

zum Newsletteranfang

Russland: So steuern deutsche Unternehmer durch die Russlandkrise

Die russische Konjunktur lahmt, der schwache Rubel verteuert die Einfuhren. Die Importe aus Deutschland gingen um 20 % zurück und werden 2015 um über ein Drittel einbrechen. Die Lage für deutsche Unternehmen ist schwierig. Im Gespräch mit Germany Trade & Invest berichten deutsche Manager, wie hart sie die Krise trifft und mit welcher Strategie sie die kommenden Monate durch das Russlandgeschäft steuern.

Quelle: Germany Trade & Invest, 14.01.2015

Weitere Infos
Bild: Russland: So steuern deutsche Unternehmer durch die Russlandkrise
Quelle: thinkstock©iStockphoto

zum Newsletteranfang

Marokko: Baubranche bietet Chancen für deutsche Produkte und Dienstleistungen

Die Bemühungen der marokkanischen Regierung, die Infrastruktur auszubauen und neue Industrien anzusiedeln, bieten deutschen Unternehmen zahlreiche Geschäftschancen. Vor allem in den Bereichen erneuerbare Energien, Abfallwirtschaft und Wasserversorgung eröffnen sich gute Beteiligungsmöglichkeiten. Aufgrund des von persönlichen Beziehungen geprägten Marktes ist die Stellung des potenziellen marokkanischen Partners in der Geschäftswelt dabei von großer Bedeutung.

Quelle: Germany Trade & Invest (gtai), 23.01.2015

Weitere Infos

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen