IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 23.07.2015
IHK Detmold - Headerbild Aus- und Weiterbildung

Newsletter Aus- und Weiterbildung 03/15

Guten Tag,

mit den Sommerferien kam auch der Sommer - und 900 neue Fachkräfte für die Region! Mit dieser erfreulichen Nachricht möchten wir Sie auf interessante Neuigkeiten aus der Aus- und Weiterbildung aufmerksam machen.

Azubi gesucht? Jetzt Stellen melden! Mit diesem Aufruf aus Berlin appeliert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) an Ausbildungsbetriebe, ihre Ausbildungsstellen möglichst breit zu streuen. Besonders die örtliche Arbeitsagentur hilft durch individuelle Beratung und weitreichenden Service.

Hallo Amerika! Leben, Studieren und Arbeiten in den USA. Das funktioniert mit dem Parlamentarischen Partnerschafts-Programm, kurz PPP genannt. Das Förderprogramm des Deutschen Bundestages und dem Kongress der Vereinigten Staaten ist mehr als nur eine Berufserfahrung.

Inklusion wird nicht nur in den Schulen diskutiert und praktiziert. Ausbildungsbetriebe sind ebenso aufgerufen, Menschen mit Behinderungen zu beschäftigen und zu integrieren. "BarriereFrei im Kopf": So lautet das Motto der Veranstaltung, die die IHK am 20.08.2015 zu diesem Thema durchführt. Sie als AusbilderInnen, Verantwortliche und Interessierte sind herzlich willkommen.

Nach dem Sommer ist Messezeit: Am 11. und 12 September freuen wir uns wieder über ein volles Haus. An diesen beiden Tagen findet die "Berufe live Messe" statt. Hier bekommen nicht nur angehende Azubis Impulse für ihre Berufswahl, auch Weiterbildungsinteressierte kommen auf ihre Kosten. Besuchen Sie uns, über 100 Aussteller und wir freuen uns auf Sie!

Ein weiteres Highlight im lippischen Veranstaltungsjahr wirft ebenfalls seine Schatten voraus: Im Rahmen der Standortkampagne der Industrie in Lippe findet am 19.09.2015 eine Azubiparty in der Lipperlandhalle statt. Von Azubis organisiert, will die lippische Wirtschaft auch jungen Menschen deutlich machen, was die heimische Region zu bieten hat. Denn: "Lipper können alles - aber nichts ohne Dich"!

Das Aus- und Weiterbildungsteam der IHK Lippe wünscht Ihnen noch eine schöne Ferienzeit!

 

 

 


Inhalte dieser Ausgabe:

Geschafft: 900 neue Fachkräfte für die Region
Azubis gesucht? Jetzt Stellen melden!
Hallo Amerika! Leben, Studieren und Arbeiten in den USA
Berufe live 2015
Azubiparty: das Partyevent des Jahres am 19.09.2015 in der Lipperlandhalle
"BarriereFrei im Kopf" - Informationsveranstaltung zur Inklusion am Arbeitsplatz und in der Ausbildung

Geschafft: 900 neue Fachkräfte für die Region

Sommerprüfung der IHK Lippe beendet

Mit dem erworbenen Berufsabschluss in der Abschlussprüfung Sommer 2015 setzte passend das sommerliche Wetter ein. Über rund 900 neue Fachkräfte kann sich die lippische Wirtschaft freuen. Ob mündliche Prüfung, Fachgespräche, praktische Prüfungen im Betrieb oder an zentralen Orten:  In über 50 Berufen  wurde unter anderem gekocht, präsentiert, geschweißt oder auch ein Kundengespräch geführt.  42 Auszubildende haben aufgrund überdurchschnittlicher Leistungen während der Ausbildung ihre Abschlussprüfung um ein halbes Jahr vorgezogen.

Vom Ausbaufacharbeiter bis zum Zerspanungsmechaniker - viele unterschiedliche Berufe mit einem Ziel: ein erfolgreicher Abschluss und eine Basis für die persönliche Weiterentwicklung.  „Die Mehrzahl der Absolventen bleibt in Lippe und hat ein Arbeits- bzw. Übernahmeangebot erhalten“, freut sich IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann über den Verbleib der neuen Fachkräfte. „Dass es sich lohnt in Lippe zu leben und zu arbeiten, ist kein Geheimnis“ betont Wennemann mit Blick auf die Standortkampagne  in Lippe.

 

Neben den bekannten Ausbildungsberufen wie Verkäufer, Bürokaufleute und Mechatroniker prüft die IHK Lippe auch eher unbekannte Berufe, wie zum Beispiel die Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Hier konnten in der Sommerprüfung 4 erfolgreiche Auszubildende aus den Händen des Prüfungsausschusses ihr Prüfungszeugnis entgegennehmen.

Bild: Geschafft: 900 neue Fachkräfte für die Region
Von links: Gerda Kunert, Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Eduard Mielke, Edgar Dunst, Nico Nolting, Jonas Mühlenhof, Kirstin Brüsehaber, Prüferin, Margret Cegelski, Prüferin und Dr. Georg Zelczak, Prüfer

zum Newsletteranfang

Azubis gesucht? Jetzt Stellen melden!

Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür und Sie haben Ihre Ausbildungsplätze noch nicht besetzt? Dann nutzen Sie die Chance! Bitte melden Sie Ihre noch offenen Ausbildungsplätze auch bei den Arbeitsagenturen!

 

Unsere IHK-Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de bietet Ihnen ein professionelles Online-Angebot, um Sie bei der Azubi-Suche zu unterstützen. Sie erhöhen Ihre Chancen auf einen passenden Azubi aber beträchtlich, wenn Sie Ihre offenen Ausbildungsplätze auch Ihrer Arbeitsagentur melden und einen Vermittlungsauftrag erteilen. Das geht ganz einfach:

 

Persönlich, per Post oder Mail

Ihre offenen Ausbildungsstellen melden Sie in einem persönlichen Gespräch Ihrem Ansprechpartner in Ihrer regionalen Agentur für Arbeit. Selbstverständlich können Sie Ihre Ausbildungsstellenangebote Ihrem Arbeitgeber-Service auch per Mail oder Post zukommen lassen. Die Adressen finden Sie im Internet unter:

www.arbeitsagentur.de  -> Dienststellen vor Ort.

 

Telefonisch

Rufen Sie die Agentur für Arbeit gebührenfrei unter 0800 4555520 an, und melden Sie Ihre freien Ausbildungsstellen. Sie erreichen Ihren regionalen Arbeitgeber-Service von Montag bis Freitag jeweils von 08:00 bis 18:00 Uhr.

 

Online

Am schnellsten und einfachsten geht‘s aber online unter www.arbeitsagentur.de.

Selbst wenn sich nicht auf Anhieb Ihre Wunschkandidaten melden: Es gibt vielfältige Angebote, um Sie und schwächere Jugendliche bei der Ausbildung zu unterstützen, zum Beispiel die ausbildungsbegleitenden Hilfen und das neue Instrument der Assistierten Ausbildung. Die Arbeitsagenturen arbeiten außerdem stetig an der Verbesserung ihres Services.

Mit Ihrer Stellenmeldung helfen Sie außerdem, ein wichtiges Ziel der neuen Allianz für Aus- und Weiterbildung zu erreichen. In der Vereinbarung hat die Wirtschaft zugesagt, in diesem Jahr die Zahl der bei der Bundesagentur gemeldeten Stellen um 20.000 zu erhöhen, um so die Chancen von Betrieben und Jugendlichen zu verbessern.

Quelle: Markus Kiss und Ulrike Friedrich, DIHK


zum Newsletteranfang

Hallo Amerika! Leben, Studieren und Arbeiten in den USA

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) bietet Ihnen die einmalige Chance, ein spannendes Jahr in den USA zu verbringen, interessante Leute kennenzulernen und erste Studien- und Arbeitserfahrungen zu sammeln. Mitglieder des Deutschen Bundestages übernehmen die Patenschaft über jeweils einen Teilnehmenden.

Als vor 300 Jahren die ersten deutschen Auswanderer über den Atlantik nach Nordamerika kamen, begann für beide Staaten ein neues Kapitel des internationalen Austauschs. Der 300. Jahrestag der Einwanderung war für den Deutschen Bundestag und den Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika daher auch ein willkommener Anlass ein Programm ins Leben zu rufen, das diesen Austausch bereichert: das Parlamentarische Patenschafts-Programm - oder kurz PPP.

Das PPP richtet sich sowohl an Schülerinnen und Schüler als auch insbesondere an junge Berufstätige. Die genauen Stipendienzahlen werden jährlich neu festgelegt. Mitglieder des Deutschen Bundestages übernehmen die Patenschaft über jeweils eine Teilnehmerin oder einen Teilnehmer.  Mit der Programmdurchführung für junge Berufstätige beauftragte der Deutsche Bundestag die GIZ GmbH, Bonn.

Bewerbungsschluss: 11.09.2015

 

Hier gibt es alle Infos:
Bild: Hallo Amerika! Leben, Studieren und Arbeiten in den USA
Quelle: © PPP

zum Newsletteranfang

Berufe live 2015

Am 11. und 12.09.2015 findet in diesem Jahr únsere erfolgreiche Aus- und Weiterbildungsmesse statt.

Über 100 Aussteller werden ihre vielfältigen Berufe vorstellen, Fragen zu Ausbildungsangeboten beantworten und Weiterbildungsinteressierte können Impulse zu ihrer weiteren Berufsplanung erhalten.

Sind Sie neugierig, was es auf der Berufe live zu entdecken, auszuprobieren und zu sehen gibt? Dann sind Sie herzlich eingeladen, sich die Impressionen der "Berufe live 2014" anzusehen, die wir exklusiv für Sie in einer Auswahl auf facebook unter http://on.fb.me/Ki0utv zusammengestellt haben.

Besuchen Sie uns doch einmal auf facebook unter: "Mehr AusBildung machen - Mit der IHK Lippe" und tauschen Sie sich mit anderen Ausstellern und Besuchern aus oder stellen Sie uns Fragen.

Seien Sie am 11. und 12. September 2015 dabei!

Interessieren Sie sich für das Speed-Dating "Der Ausbildungsplatz in 10 Minuten"?

Dann sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Hier gibt's alle Infos zur Messe:

mehr lesen
Bild: Berufe live 2015
© IHK Lippe

zum Newsletteranfang

Azubiparty: das Partyevent des Jahres am 19.09.2015 in der Lipperlandhalle

Die Standortkampagne „Industrie-Zukunft in Lippe“ ist in den Medien oder in Werbeanzeigen nicht zu übersehen. Viele Unternehmen gehören zu den Mitunterzeichnern des Standortbekenntnisses und profitieren vom Erfolg unserer Initiative.

 

Mit der Kampagne bauen wir Vorurteile und Unwissenheit gegenüber der lippischen Industrie ab und wecken Begeisterung für den Standort Lippe. Auch der Bereich „Ausbildung“ ist mit den Sprüchen „Lipper sind nicht eingebildet. Aber dafür gut ausgebildet.“ und „Lipper können alles. Aber nichts ohne Dich.“ in den Kampagnensprüchen berücksichtigt worden.

Eines der Highlights der Kampagne wird die große Azubi-Party in der Lipperlandhalle  am: 19. September 2015 ab 21.00 Uhr. Die lippische Wirtschaft möchte so die zukünftigen Fachkräfte zünftig begrüßen und sich den jungen Berufseinsteigern als innovative Arbeitgeber präsentieren.


Und so kann Ihr Unternehmen sich beteiligen und von der Außenwirkung profitieren:

 

Eintrittskarten für 8,- Euro
Erwerben Sie über die Kampagne „Industrie - Zukunft in Lippe“ die vergünstigten Eintrittskarten für Ihre Azubis. Wir empfehlen, gleich 2 Karten je Azubi zu bestellen, da auch die Partner/innen herzlich eingeladen sind.
Bieten Sie auch den jungen Kollegen, die ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben, Eintrittskarten an und fördern Sie den Zusammenhalt in Ihrem Unternehmen.
Im freien Handel werden die Eintrittskarten zur Party 10,- Euro kosten.

 

Bring- und Abholservice
Damit Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere Party auch komfortabel erreichen und später sicher wieder nach Hause gelangen, planen wir verschiedene Buslinien zur Lipperlandhalle in Lemgo. Diesen Service möchten wir kostengünstig anbieten und daher interessierte Unternehmen um Unterstützung bitten. Ihr Unternehmen kann sich auch hier in besonderer Form engagieren und einen Beitrag zur Finanzierung des Bring- und Abholservice beisteuern.

 

Für die folgenden Buslinien suchen wir Unterstützer:

 

• Oerlinghausen – Lage – Lemgo
• Langenholzhausen – Kalletal - Lemgo
• Schlangen – Horn-Bad Meinberg – Detmold - Lemgo
• Blomberg – Barntrup – Dörentrup - Lemgo

 

Mit der „Azubi-Party“ wollen wir deutlich machen, dass unsere Region auch für junge Menschen einiges zu bieten hat, getreu dem Motto „Lippe. Liegt uns am Herzen!“. Die „Azubi-Party“ soll dies jugendgerecht unterstreichen.

 

Bestellungen und weitere Infos bei Heike Walkenhorst, 05231 760110, walkenhorst@detmold.ihk.de.

 

Bild: Azubiparty: das Partyevent des Jahres am 19.09.2015 in der Lipperlandhalle
© IHK Lippe

zum Newsletteranfang

"BarriereFrei im Kopf" - Informationsveranstaltung zur Inklusion am Arbeitsplatz und in der Ausbildung

Am 20. August findet ab 16:16 Uhr in der IHK Lippe eine Informationsveranstaltung zur Inklusion am Arbeitsplatz statt. Anhand unternehmerischer Praxisbeispiele wird der Weg zur Beschäftigung und Weiterbeschäftigung von Mitarbeitern mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung beleuchtet. Fachleute geben Hinweise zur finanziellen Förderung und dem gesetzlichem Hintergrund.

Weitere Informationen dazu gibt es unter dem Link http://www.detmold.ihk.de/de/service/veranstaltungen/111/642 und bei Christina Flöter (IHK Lippe) unter Tel. 05231 7601-640 oder per Email an floeter@detmold.ihk.de

Hier geht's zur Veranstaltung

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen