IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 02.09.2015
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell im September 2015

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell September 2015
Außenwirtschaft Aktuell im September 2015

Veranstaltungen und Seminare
Informationsveranstaltung Russland
Go ASEAN – Ihre Marktpräsenz in den ASEAN-Staaten erhöhen!
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
Armenien: Marktunterstützung durch Büro der Deutschen Wirtschaftsvereinigung Georgien
Türkei plant Luxus-Krankenhäuser
Russland: Zollsenkungen für sanktionierte Lebensmittel
BAFA veröffentlicht Merkblatt zu den Entwicklungen des Iran-Embargos
EU Market Access Database mit Informationen über produktspezifische Ursprungsregeln
EU und Vietnam schließen Verhandlungen über Freihandelsabkommen ab

Aktuelle Messen und Veröffentlichungen
Internationale Kooperationsbörsen des Entreprise Europe Networks auf Messen

Aktuelle Veröffentlichungen
Die professionelle Auslandsentsendung
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell September 2015

Außenwirtschaft Aktuell im September 2015

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Newsletter September 2015
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im September 2015
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Informationsveranstaltung Russland

Russland ist aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Lage zurzeit kein einfacher Markt für deutsche Unternehmen. Sanktionen, Rubelschwäche, die wirtschaftliche Lage Russlands, der Konflikt mit der Ukraine und auch logistische Probleme machen Unternehmen zu schaffen. Da der russische Markt aber vielversprechend ist und nicht außer Acht gelassen werden darf, hat die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold Experten eingeladen, die zur wirtschaftlichen Entwicklung, Zoll und Exportkontrolle wertvolle Hinweise und Tipps geben können.

Termin: 26. Oktober 2015, 14:00 Uhr
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Ansprechpartnerin: Gabriele Narhofer, Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Bild: Informationsveranstaltung Russland
Quelle: Fotolia© Bersanelli

zum Newsletteranfang

Go ASEAN – Ihre Marktpräsenz in den ASEAN-Staaten erhöhen!

Unter dem Motto „Go ASEAN“ laden die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen ein, sich über einen Markteinstieg in den Ländern Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam zu informieren. In terminierten Einzelgesprächen können Unternehmen in drei NRW-Kammern sich mit den Marktexperten der sechs Auslandshandelskammern austauschen. Hier haben Firmen die Möglichkeit, ihre Potenziale für den Einstieg in den südostasiatischen Markt auszuloten.

Termin: 11. November 2015

Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Die Veranstaltung findet auch am 9. November 2015 in Aachen und am 10. November 2015 in Essen statt.

Einladung und Anmeldung
Bild: Go ASEAN – Ihre Marktpräsenz in den ASEAN-Staaten erhöhen!
Quelle: iStock© Picheat Suviyanond

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Business English A
Start: 15. September 2015

Zollkodex der EU 2016
Start: 17. September 2015

Vertragsgesstaltung im Im- und Export
Start: 23. September 2015

Reverse Charge bei Metallen und Zolleinteilung
Start: 25. September 2015

ATLAS – Das Ausfuhrverfahren
Start: 29. September 2015

Grundlagen des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Start: 20. Oktober 2015

Abwicklung von Exportgeschäften - einschließlich Binnenmarkt (EU)
Start: 23. Oktober 2015

Organisation der Exportkontrolle
Start: 29. Oktober 2015

Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Lieferungen einschl. Binnenmarkt
Start: 23. November 2015

 

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Armenien: Marktunterstützung durch Büro der Deutschen Wirtschaftsvereinigung Georgien

Nicht nur für Georgien, sondern auch für Armenien kann die Deutsche Wirtschaftsvereinigung Georgien für deutsche Unternehmen vor Ort aktiv werden. Angeboten werden als Dienstleistungen u. a. die Erstberatung zum Markteintritt in Armenien, Adresslisten (beides kostenlos), Marktforschung, Kundentreffen vor Ort inklusive Begleitung/Übersetzung oder Büroservice. Kontakt: Deutsche Wirtschaftsvereinigung, Patrick Jung, Country Manager Armenia,
Tel. +374 77 660351, patrick.jung@georgien.ahk.de.

Bild: Armenien: Marktunterstützung durch Büro der Deutschen Wirtschaftsvereinigung Georgien
Quelle: XL© Torbz Fotolia

zum Newsletteranfang

Türkei plant Luxus-Krankenhäuser

Die Türkei entwickelt sich zu einem attraktiven Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen. Krankenhausketten und Kliniken investieren in den Ausbau und die Verbesserung ihrer Leistungen. Neue Investoren kommen hinzu. Mit der Ausweitung der lokalen Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen und der Förderung des Gesundheitstourismus wächst der Bedarf an modernen Krankenhausausstattungen, Medizintechnik und medizinischen Verbrauchsmaterialien. (Quelle: gtai)

Ausführliche Informationen bei Germany Trade & Invest
Bild: Türkei plant Luxus-Krankenhäuser
Quelle: thinkstock©Hemera

zum Newsletteranfang

Russland: Zollsenkungen für sanktionierte Lebensmittel

Zum 01.09.2015 wird für fast 2000 Warengruppen der Einfuhrzollsatz gesenkt. Damit erfüllt Russland seine Verpflichtungen gegenüber der WTO. Die Senkungen betreffen Warengruppen aus allen Bereichen, angefangen bei lebendem Fisch über Stoffe und Bekleidung bis zu Stahl-, Eisenwaren, Maschinen und Möbel. Für 14 Warengruppen erfolgt die Zollsenkung erst zum 31.12.2015. (Quelle: gtai)

Bild: Russland: Zollsenkungen für sanktionierte Lebensmittel
Quelle: thinkstock©iStockphoto

zum Newsletteranfang

BAFA veröffentlicht Merkblatt zu den Entwicklungen des Iran-Embargos

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle publizierte kürzlich ein Merkblatt zu den aktuellen Entwicklungen der Iran-Sanktionen.

Merkblatt Iran-Embargo
Bild: BAFA veröffentlicht Merkblatt zu den Entwicklungen des Iran-Embargos
Quelle: Thinkstock ©MattZ90

zum Newsletteranfang

EU Market Access Database mit Informationen über produktspezifische Ursprungsregeln

Die EU Market Access Database erhält seit Kurzem auch Informationen über präferenzielle Ursprungsregeln, die ein Produkt erfüllen muss, damit Präferenzen bestehender EU-Freihandelsabkommen genutzt werden können. Die Information wird im Bereich „Tariffs“ in der MADB nach Angabe der vierstelligen HS-Position angezeigt.

Weitere Informationen
Bild: EU Market Access Database mit Informationen über produktspezifische Ursprungsregeln
Quelle: Fotolia© Tanja Bagusat

zum Newsletteranfang

EU und Vietnam schließen Verhandlungen über Freihandelsabkommen ab

Die EU und Vietnam haben ihre Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen abgeschlossen. Damit sollen fast alle Zölle auf Waren, die zwischen der EU und Vietnam ausgehandelt worden sind, entfallen. Der endgültige Abkommenstext solle Ende des Jahres verabschiedet werden.

Weitere Informationen
Bild: EU und Vietnam schließen Verhandlungen über Freihandelsabkommen ab
iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang
Aktuelle Messen und Veröffentlichungen

Internationale Kooperationsbörsen des Entreprise Europe Networks auf Messen

Das Netzwerk organisiert sowohl Unternehmerreisen als auch Kooperationsbörsen, zum Teil im Rahmen von internationalen Fachmessen und Tagungen. Dabei treffen die Teilnehmer in vorab arrangierten Gesprächen auf potenzielle Geschäftspartner. Die bilateralen Gespräche werden nach den Kooperationswünschen und zeitlicher Verfügbarkeit der Teilnehmer arrangiert und finden meistens an 1-2 Tagen während der jeweiligen Veranstaltung statt.

Informationen und Kooperationsbörsen
Bild: Internationale Kooperationsbörsen des Entreprise Europe Networks auf Messen
Quelle: iStock© Techin24

zum Newsletteranfang
Aktuelle Veröffentlichungen

Die professionelle Auslandsentsendung

Fragen rund um das Thema internationaler Mitarbeitereinsatz beschäftigen inzwischen Unternehmen aller Größen und Typen. Die strategische Planung von Auslandsentsendungen ist entscheidend für den nachhaltigen Erfolg der Entsendung. Ist die unternehmerische Entscheidung, einen eigenen Mitarbeiter ins Ausland zu schicken, gefallen, dann gibt es einige Stolpersteine für Unternehmen bei der Abwicklung des Auslandseinsatzes: Rechtliche und steuerliche Aspekte, Fragen der Sozialversicherung, Compliance-Anforderungen, internationales Expat-Management, strategische Planungen und Richtlinienerstellung im Unternehmen selbst. Das Buch „Die professionelle Auslandsentsendung“ gibt Unternehmen einen Instrumentenkasten an die Hand, um den internationalen Personaleinsatz effizient und erfolgreich zu gestalten. Eine Vielzahl von Tabellen, Abbildungen und Grafiken erleichtern zudem die Problemlösung. Die von Prof. Dr. Iris C. Fischlmayr und Andrea E. Kopecek herausgegebene 248-seitige Publikation (2. Auflage) kann zum Preis von 48 Euro hier beim Linde Verlag Wien (ISBN: 978-3-7143-0276-9), bestellt werden.

Bild: Die professionelle Auslandsentsendung
Quelle: iStock©Peshkova

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen