IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 21.01.2016
IHK Detmold - Headerbild Paragraph

CSR und Verantwortungspartner für Lippe

Guten Tag,

in unserem Newsletter „CSR und Verantwortungspartner für Lippe“ informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich des Gesellschaftlichen Engagements von Unternehmen und von den „Verantwortungspartnern für Lippe":

•Veranstaltungen
•Regionale Neuigkeiten
•Wettbewerbe

In jedem Newsletter gibt es einen Rezepttipp aus dem Kochbuch der lippischen Kocholympiade - dieses Mal gibt es "Tirsika wêlat".
Weitere Informationen zu den Verantwortungspartnern für Lippe erhalten Sie auf der Homepage verantwortungsprtner-lippe.de.

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns an!


Inhalte dieser Ausgabe:


Regionale Neuigkeiten
IHK-Zertifikatslehrgang CSR-Manager/in ab 3. März in Lippe
Verantwortung lohnt sich - IHK-Umfrage zu CSR und dem Ehrbaren Kaufmann
7. Kocholympiade Lippe am 23.04. - Bewerbungen jetzt möglich

Wettbewerbe
2. CSR-Preis OWL - Bewerbungsfrist bis 13.03.2016

Veranstaltungen
Veranstaltungen der Verantwortungspartner - herzliche Einladung!

Rezepttipp von der Kocholympiade
Rezept: Tirsika wêlat
Regionale Neuigkeiten

IHK-Zertifikatslehrgang CSR-Manager/in ab 3. März in Lippe

Die IHK Lippe bietet vom 3. März bis zum 20. Mai erstmals den IHK-Zertifikatslehrgang "CSR-Manger/in (IHK)" an.
Der Lehrgang vermittelt den unternehmerischen Nutzen von CSR. Behandelt wird, CSR schrittweise und gewinnbringend in das Unternehmen zu integrieren. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Teilnehmer/ -innen mit den zentralen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen von Unternehmen und der damit verbundenen Bedeutung von CSR vertraut. Sie werden befähigt:

  • mit geeigneten Managementmodellen und Instrumenten CSR systematisch im Unternehmen einzuführen,
  • CSR-Maßnahmen zu identifizieren und zu bewerten,
  • erlernen relevante Analyse-, Steuerungs- und Kontrollinstrumente sowie
  • Standards und Anforderungen der Nachhaltigkeitsberichtserstattung einzusetzen, und
  • ein Konzept zu entwickeln, um CSR im eigenen Unternehmen zur Erreichung eines ökonomischen Mehrwerts operativ einzusetzen

Der Zertifikatslehrgang „CSR-Manager (IHK)" vermittelt all dies in kompakter Form, vereint wissenschaftliche Grundlagen, Managementwissen und praktische Instrumente für die Prozessgestaltung.
Weitere Informationen gibt es bei der IHK Lippe unter Telefon: 05231 7601-35
oder per Email an weiterbildung@detmold.ihk.de

Weitere Informationen und der Weg zur Online-Anmeldung gibt es hier
Bild: IHK-Zertifikatslehrgang CSR-Manager/in ab 3. März in Lippe
iStock© ktsimage

zum Newsletteranfang

Verantwortung lohnt sich - IHK-Umfrage zu CSR und dem Ehrbaren Kaufmann

Der „Ehrbare Kaufmann“ ist auch heute noch als Leitbild in lippischen Unternehmen aktuell. Dabei reden diese noch zu wenig über ihr CSR-Engagement. Die IHK Lippe hat eine Online-Umfrage zu CSR und dem Ehrbaren Kaufmann durchgeführt und mehr als 200 Unternehmen haben dazu Stellung bezogen. Die Ergebnisse zeigen deutlich: Die Bedeutung von CSR-Engagement für die lippischen Unternehmen wird in den nächsten Jahren stark an Gewicht zunehmen. Dabei müssen zahlreiche Unternehmen auch im Rahmen der sog. CSR-Berichtspflicht vermehrt öffentliche Angaben zu ihrem Engagement machen.

Verantwortung lohnt sich - IHK-Umfrage zu CSR und dem Ehrbaren Kaufmann (PDF, 925 KB)
Bild: Verantwortung lohnt sich - IHK-Umfrage zu CSR und dem Ehrbaren Kaufmann
Verantwortung lohnt sich - IHK-Umfrage zu CSR und dem Ehrbaren Kaufman

zum Newsletteranfang

7. Kocholympiade Lippe am 23.04. - Bewerbungen jetzt möglich

Nach erfolgreichen sechs Kocholympiaden geht es am 26. April in die siebte Runde. In den Räumen des Felix-Fechenbach-Berufskolleg können insgesamt acht Unternehmensteams gegeneinander antreten. Jedes Team bereitet jeweils eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert zu. Die vierköpfigen Unternehmensteams sind aus mindestens drei verschiedenen Nationalitäten zusammengesetzt.
Die kulturelle Teamförderung und der Spaß am gemeinsamen internationalen Kochen stehen im Vordergrund der Kocholympiade.
Die “Kocholympiade Lippe” fördert die Zusammenarbeit von Beschäftigten unterschiedlicher Nationalitäten. Für einen der bis zu acht Startplätze können sich lippische Unternehmensteams ab sofort bewerben. Nähere Informationen gibt es bei der IHK Lippe, Christina Flöter, Projektkoordinatorin der „Verantwortungspartner für Lippe“ unter Tel. 05231 7601-640 oder per Email an floeter@detmold.ihk.de.

Bild: 7. Kocholympiade Lippe am 23.04. - Bewerbungen jetzt möglich

zum Newsletteranfang
Wettbewerbe

2. CSR-Preis OWL - Bewerbungsfrist bis 13.03.2016

2. CSR-Preis OWL ausgelobt – „CSR-Kompetenzzentrum OWL“ prämiert vorbildliches gesellschaftliches Engagement von Unternehmen

Gesellschaftliches Engagement für Region, Mitarbeitende oder Umwelt (CSR) ist für viele Unternehmen selbstverständlich und tief in der Unternehmenskultur verankert. Dies gilt insbesondere für Ostwestfalen-Lippe mit seiner hohen Dichte an inhaber- und familiengeführten Betrieben. Einige sind vorbildlich für verantwortungsvolle Unternehmensführung im Sinne des Allgemeinwohls und der Weiterentwicklung des Standortes.
Der „CSR-Preis OWL“ zielt darauf, dieses gesellschaftliche Engagement der Wirtschaft am Standort bekannter zu machen sowie weiteres Engagement zu fördern. Durch die Teilnahme erhalten die Bewerber eine öffentliche Aufmerksamkeit für ihre sozialen und ökologischen Leistungen sowie ihr Unternehmen.
Der CSR-Preis OWL wird in zweiter Auflage durch das „CSR-Kompetenzzentrum OWL“ der GILDE-Wirtschaftsförderung Detmold und die Initiative für Beschäftigung OWL verliehen. Unter der Schirmherrschaft von Frau Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl richtet sich die Anerkennung in zwei Kategorien an kleinere Unternehmen bis 250 Beschäftigte und an größere Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten.
Die Auswahl der Gewinner erfolgt in einem zweistufigen Verfahren durch eine hochrangige Expertenjury. Im ersten Schritt erstellen interessierte Unternehmen eine Kurzbewerbung und werden dann bei Auswahl um eine längere Bewerbung gebeten. So wird ein geringer Aufwand für die teilnehmenden Unternehmen garantiert.
Darüber hinaus sind Empfehlungen möglich, wodurch auch Dritte Unternehmen für den „CSR-Preis OWL“ vorschlagen können.
Der Bewerbungszeitraum endet am 13. März 2016.

Informationen zum Preis, zur Teilnehme und zum weiteren Prozess gibt es hier
Bild: 2. CSR-Preis OWL - Bewerbungsfrist bis 13.03.2016

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen

Veranstaltungen der Verantwortungspartner - herzliche Einladung!

Folgende Veranstaltungen für 2016 stehen bereits jetzt fest:

  1. Tag der offenen Betriebe in Lage am 9.04.16
  2. 7. Kocholympiade 23.04.16 im Felix-Fechebach-Berufskolleg in Detmold
  3. 1. CSR-Frühstück 2016 am 26.04.2016 in den Räumen der TAOASIS GmbH
  4. CSR-Tag OWL am 26.04.16 in der IHK Lippe
  5. Mint in Lügde am 21.05.16

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen folgen zeitnah. Herzliche Einladung an alle Interessierten bereits jetzt. Bei Interesse können Sie sich bereits jetzt bei Christina Flöter (IHK Lippe) unter floeter@detmold.ihk.de anmelden.

Bild: Veranstaltungen der Verantwortungspartner - herzliche Einladung!

zum Newsletteranfang
Rezepttipp von der Kocholympiade

Rezept: Tirsika wêlat

Auch heute gibt es ein tolles Rezept von der Kocholympiade zum Nachkochen. Dieses Mal "Tirsika wêlat (Kartoffel-/Hackbällchensuppe)" - ein tolles Rezept des IHK-Teams aus dem Jahr 2013.

http://verantwortungspartner-lippe.de/datei/doc/3
Bild: Rezept: Tirsika wêlat

zum Newsletteranfang
Verantwortungspartner fr Lippe
Projektsprecher Stephan Westerdick
Unirez Informations-Technologie GmbH

Projektkoordination Christina Flter
Telefon: 05231 7601-640
Telefax: 05231 7601-8064
floeter@detmold.ihk.de
verantwortungspartner-lippe.de
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de

Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen