IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 02.09.2016
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell im September 2016

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Die komplette Ausgabe unseres Newsletters finden Sie auf unserer Internetseite.

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell September 2016
Außenwirtschaft Aktuell im September 2016

Veranstaltungen und Seminare
Internationales Zins- und Währungsmanagement im Mittelstand
9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW in Bielefeld
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
Übersicht der länderbezogenen Embargos aktualisiert
Iran-Embargo: Aktualisierung der Güteranhänge I, III und VIIB der EU-Verordnung 267/2012
Benutzerhandbuch EZT-Online aktualisiert
ATLAS-Einfuhr und Ausfuhr: TARIC/EZT-Online - Kontrollmaßnahmen für die Ein- und Ausfuhr von Abfällen

Aktuelle Messen
Rabatte für die SLUSH – Europas größtem Startup-Event, Helsinki
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell September 2016

Außenwirtschaft Aktuell im September 2016

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Newsletter September 2016
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im September 2016
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Internationales Zins- und Währungsmanagement im Mittelstand

Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung können Sie sich als Unternehmen, unabhängig davon, welchen Absatzmarkt Sie beliefern, den zahlreichen global auftretenden finanziellen Risiken nicht entziehen. Im Fokus stehen hierbei vor allem Wechselkurs- und Zinsänderungsrisiken. Diese Risiken können Ihre Liquidität bzw. Ihre Wettbewerbsfähigkeit entscheidend beeinträchtigen.  In unserer Veranstaltung bekommen Sie aufgezeigt, wie Sie ihr Risiko durch aktives Zins- und Währungsmanagement begrenzen. Und Sie erhalten Tipps zum geschickten Einsatz von Sicherungsinstrumenten. Experten stehen Ihnen für Fragen auch im Anschluss zur Verfügung.

Termin: 20. September 2016, 14:00 Uhr
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Einladung und Anmeldung
Bild: Internationales Zins- und Währungsmanagement im Mittelstand
Quelle: EP_Brüssel DIHK

zum Newsletteranfang

9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW in Bielefeld

Am 29. September 2016 findet der 9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW in Bielefeld statt. Mit mehr als 600 Teilnehmern ist es das größte internationale Business-Event in Nordrhein-Westfalen. Als Keynote-Speaker wird Joschka Fischer, Bundesaußenminister a.D., der Frage „Scheitert Europa?“ nachgehen. Insgesamt 50 Top-Referenten, darunter zahlreiche Spitzenmanager international erfolgreicher deutscher Unternehmen, präsentieren ein attraktives Programm mit Vorträgen und neun Talk-Panels. Hochrangige Politiker wie NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin und der Amerikanische Botschafter S. E. John B. Emerson geben perspektivische Einblicke in wirtschaftliche und politische Trends. Marktexperten der deutschen Auslandshandelskammern aus 70 Ländern loten Geschäftschancen in gewünschten Zielländern aus. 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Leistungen rund um das internationale Geschäft.

Weitere Informationen
Bild: 9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW in Bielefeld
Quelle: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Business English A H 16
Start: 6. September 2016

Einreihung von Waren in den Zolltarif
Start: 9. September 2016

Zollkodex der EU 2016
Start: 20. September 2016

Internetrecherche als Hilfsmittel zur Exportkontrolle
Start: 22. September 2016

Embargobestimmungen der EU - Inhalte und Umsetzung
Start: 22. September 2016

Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Lieferungen einschl. Reihen- und Dreieckslieferungen
Start: 23. September 2016

Grundlagen des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Start: 27. Oktober 2016

High Impact Presentations
Start: 28. Oktober 2016

 

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Übersicht der länderbezogenen Embargos aktualisiert

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die Übersicht der länderbezogenen Embargos aktualisiert (Stand 1. August 2016) und veröffentlicht.

Die aktualisierte Fassung
Bild: Übersicht der länderbezogenen Embargos aktualisiert
Quelle: Thinkstock ©MattZ90

zum Newsletteranfang

Iran-Embargo: Aktualisierung der Güteranhänge I, III und VIIB der EU-Verordnung 267/2012

Mit der Durchführungsverordnung (EU) 2016/1375 der EU-Kommission wurden die Anhänge I, III und VIIB der Verordnung 267/2012 geändert. Künftig werden in den Anhängen I und III der Iran-Embargoverordnung die Kennungen des Anhangs I der EG-Dual-Use-Verordnung integriert, um den Umgang mit der Iran-Embargoverordnung zu erleichtern. Die Änderungen des Anhangs VIIB sind technischer Natur für Grafite und Metalle in Roh- oder Halbzeugform.

Weitere Infos
Bild: Iran-Embargo: Aktualisierung der Güteranhänge I, III und VIIB der  EU-Verordnung 267/2012
Quelle: iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang

Benutzerhandbuch EZT-Online aktualisiert

Die Zollverwaltung hat das Benutzerhandbuch zum elektronischen Zolltarif (EZT-Online) aktualisiert (Stand
19. August 2016) und veröffentlicht.

 

Weitere Infos
Bild: Benutzerhandbuch EZT-Online aktualisiert
Quelle: thinkstock@Zoonar

zum Newsletteranfang

ATLAS-Einfuhr und Ausfuhr: TARIC/EZT-Online - Kontrollmaßnahmen für die Ein- und Ausfuhr von Abfällen

Das Verbringen von Abfällen in oder aus dem Zollgebiet der Union erfolgt auf der Grundlage der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates. Die EU-Kommission hat in einer vorläufigen Tabelle die Entsprechungen zwischen den Codes in den Anhängen III, IV sowie V der Abfallverbringungsverordnung und der Kombinierten Nomenklatur festgelegt. Durch diese Zuordnung der Abfallcodes zu den KN-Codes wird die Möglichkeit geschaffen, Kontrollmaßnahmen bei der Ein- und Ausfuhr von Abfällen durch den TARIC zu unterstützen.

Weitere Infos
Bild: ATLAS-Einfuhr und Ausfuhr: TARIC/EZT-Online - Kontrollmaßnahmen für die Ein- und Ausfuhr von Abfällen
Quelle: C1_© Der Grüne Punkt

zum Newsletteranfang
Aktuelle Messen

Rabatte für die SLUSH – Europas größtem Startup-Event, Helsinki

Mit 15.000 Teilnehmern, 1.700 Firmen, 800 Investoren und 630 Journalisten in 2015 ist die Slush-Konferenz Europas größte Veranstaltung für Startups, Investoren und Technologieunternehmen.

Die Deutsch-Finnische Handelskammer (AHK) hat für die Slush 2016 vom 31. November bis 1. Dezember 2016 mit den Veranstaltern einen Rabatt für alle deutschen Startups vereinbart (10 Prozent auf den Early Bird-Preis und 20 Prozent auf den normalen Ticketpreis) und steht als Ansprechpartner zur Verfügung, um ihre Startups bei der Teilnahme zu unterstützen. Mehr Informationen bei: AHK Finnland, Glenn Gassen, Abteilungsleiter Market Entry and Business Development, Tel. +358 50 572 7608, glenn.gassen@dfhk.fi

Bild: Rabatte für die SLUSH – Europas größtem Startup-Event, Helsinki
Quelle: iStock©keport

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen