IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 01.09.2017
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell September 2017

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Die komplette Ausgabe unseres Newsletters finden Sie auf unserer Internetseite.

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell September 2017
Außenwirtschaft Aktuell im September 2017

Veranstaltungen und Seminare
Internationale Verrechnungspreise
Marktberatung Kanada
Sitzung IHK-Exportstammtisch
Go Europe East 2017 – Ihre Marktpräsenz in Osteuropa erhöhen!
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
Neubewertung von Bewilligungen – Anpassung des Personenkreises im Fragenkatalog
Merkblatt zum Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA) aktualisiert
Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen aktualisiert

Aktuelle Veröffentlichungen
Auslandshandelskammern veröffentlichen ersten Jahresbericht
Lieferantenverzeichnis Tschechien

Messen und Ausstellungen
Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell September 2017

Außenwirtschaft Aktuell im September 2017

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Aktueller Newsletter September 2017
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im September 2017
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Internationale Verrechnungspreise

Das Wirtschaftsleben ist global. Die Besteuerung von Einkünften ist national. Über unternehmensinterne Verrechnungspreise kann die Aufteilung von Gewinnen und Verlusten in Abhängigkeit der länderspezifischen Steuerbelastungen beeinflusst werden. Das ist betriebswirtschaftlich sinnvoll, macht den einheimischen Fiskus aber misstrauisch.
In den letzten Jahren hat der Gesetzgeber auf die zunehmende Internationalisierung mit Aufzeichnungspflichten für unternehmensinterne Transaktionen und der Einführung von Regelungen zur Besteuerung von Funktionsverlagerungen reagiert.

Termin: 21. September 2017 - 16:00 Uhr
Ort:     IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Referent ist Dietmar Engel aus dem Rechts- und Steuerausschuss der IHK Lippe.
Ansprechpartnerin: Klaudia Paulsen, Tel.: 05237 7601-47, paulsen@detmold.ihk.de

Weitere Informationen
Bild: Internationale Verrechnungspreise
Quelle: Fotolia© MH

zum Newsletteranfang

Marktberatung Kanada

Kanada ist ein großer Markt für Europas Exporte und verfügt über große Mengen an natürlichen Ressourcen, die Europa braucht. Für deutsche Unternehmen bestehen in Kanada vielfältige Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten. Nutzen Sie unseren Beratungstag, um Ihre Chancen auf dem kanadischen Markt zu sondieren. Thomas Beck, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer steht Ihnen für terminierte Einzelgespräche (45 – 60 Minuten) zur Verfügung.

Termin: 13. November 2017, (terminierte Einzelgespräche)
Ort:     IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Weitere Informationen
Bild: Marktberatung Kanada
Quelle: iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang

Sitzung IHK-Exportstammtisch

In unregelmäßigen Abständen treffen sich Firmenchefs und Exportleiter aus lippischen Unternehmen in „lockerer“ Umgebung, um im kleinen Kreis Erfahrungen auszutauschen. Ob es um neue Märkte geht, die besten Vertriebswege oder die Finanzierung eines Auslandsgeschäfts – irgendjemand hat immer einen Tipp parat.

Die nächste Sitzung des Stammtisches beschäftigt sich mit dem Thema „CETA im Lichte der Neuverhandlungen des NAFTA-Abkommens“

Termin: 13. November 2017, 15:00 Uhr
Ort:     IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Kontakt: Gabriele Narhofer, Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Bild: Sitzung IHK-Exportstammtisch
Quelle: Hemera©Orlando florin Rosu

zum Newsletteranfang

Go Europe East 2017 – Ihre Marktpräsenz in Osteuropa erhöhen!

Osteuropa hat sich zu einem bedeutenden Wirtschaftsraum entwickelt. Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen laden interessierte Unternehmen ein, sich aus erster Hand zu informieren. Markterschließung, Absatzpotenziale, Vertriebswege sowie rechtliche Rahmenbedingungen – die Marktexperten der Auslandshandelskammern aus Weißrussland, Polen, Russland, Slowakei, der Tschechischen Republik, Ukraine sowie Ungarn beantworten Ihre Fragen in einem Einzelgespräch. Die Beratungstage finden an diesen Terminen statt:

13.11.2017 in Dortmund
14.11.2017 in Essen
15.11.2017 in Detmold.

Das Teilnahmeentgelt beträgt 125 EUR. Kontakt: Gabriele Narhofer,
Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Einladung und Anmeldung
Bild: Go Europe East 2017 – Ihre Marktpräsenz in Osteuropa erhöhen!
Quelle: IHK Essen

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Technical English  
Start: 20. September 2017

Organisation der Zoll- und Exportabteilung
Start: 22 September 2017

Zollkodex der EU 17
Start: 12. Oktober 2017

Verfahrenscodierung in der Ausfuhranmeldung
Start: 16. Oktober 2017

Internetrecherche als Hilfsmittel zur Exportkontrolle  
Start: 16. Oktober 2017

Zollprüfung ohne Beanstandung - Organisation des betrieblichen Zollwesens
Start: 17. Oktober 2017

Einreihung von Waren in den Zolltarif  
Start: 20. Oktober 2017

Business English: Kommunikation 1
Start: 6. November 2017

Grundlagen des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Start: 8. November 2017

Reparaturabwicklung in Drittländern  
Start: 15. November 2017

ATLAS - Das Ausfuhrverfahren
Start: 20. November 2017

Organisation der Exportkontrolle
Start: 20. November 2017

Abwicklung von Exportgeschäften - einschließlich Binnenmarkt (EU)
Start: 22. November 2017

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Neubewertung von Bewilligungen – Anpassung des Personenkreises im Fragenkatalog

Bei der Neubewertung zollrechtlicher Bewilligungen müssen Unternehmen im Fragenkatalog der Zollverwaltung eine Vielzahl von Personen angeben, inklusive persönlicher Steueridentifikationsnummer. Die Zollverwaltung hat auf die Kritik der Wirtschaft und Verbände kürzlich reagiert. Künftig sollen Unternehmer vor der Datenübermittlung den zu prüfenden Personenkreis nach Rücksprache mit dem zuständigen Hauptzollamt festlegen können. Zeitgleich legte das Finanzgericht Düsseldorf die Praxis der Zollverwaltung dem Europäischen Gerichtshof zur Überprüfung vor.
Quelle: Zollverwaltung

Weitere Informationen
Bild: Neubewertung von Bewilligungen – Anpassung des Personenkreises im Fragenkatalog
Quelle: thinkstock@Zoonar

zum Newsletteranfang

Merkblatt zum Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA) aktualisiert

Das Merkblatt zu CETA wurde in der Version vom 17. August 2017 aktualisiert.
Quelle: Zollverwaltung,

Weitere Informationen
Bild: Merkblatt zum Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA) aktualisiert
Quelle: istock©tkacchuk

zum Newsletteranfang

Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen aktualisiert

Das Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen gibt einen Überblick über die außenwirtschaftsrechtlich relevanten Genehmigungscodierungen im Ausfuhrbereich. Das Merkblatt wurde am 1. August 2017 aktualisiert. Die wesentlichen Änderungen sind in der Änderungshistorie auf den letzten Seiten des Merkblatts zusammengefasst. Einzelheiten stehen auf der Webseite der Zollverwaltung zur Einsicht bereit.
Quelle: Zollverwaltung


zum Newsletteranfang
Aktuelle Veröffentlichungen

Auslandshandelskammern veröffentlichen ersten Jahresbericht

An mehr als 130 Standorten in über 90 Ländern setzen sich die Auslandshandelskammern, Delegationen und Repräsentanzen der Deutschen Wirtschaft (AHKs) für den weltweiten Erfolg der deutschen Wirtschaft ein. Der "AHK-Jahresbericht" bietet erstmals Zahlen, Fakten und Statements zur Arbeit des Netzwerks und steht hier als Download bereit:
Quelle: DIHK

 

Bild: Auslandshandelskammern veröffentlichen ersten Jahresbericht
Quelle: DIHK

zum Newsletteranfang

Lieferantenverzeichnis Tschechien

Die DTIHK hat für Sie die bereits dritte Ausgabe eines gedruckten Firmenverzeichnisses erstellt, um Ihnen den Einstieg auf den tschechischen Markt einfach, schnell und kostengünstig zu ermöglichen. Mehr als 170 tschechische Unternehmen, die eine Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen anstreben, präsentieren sich unter Angabe ihrer Kontaktdaten in diesem Verzeichnis.

Weitere Infos
Bild: Lieferantenverzeichnis Tschechien
Quelle: thinkstock©Hemera

zum Newsletteranfang
Messen und Ausstellungen

Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms

Im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung des Landes Nordrhein-Westfalen, besteht auf diesen Veranstaltungen die Gelegenheit zur Teilnahme an einem Gemeinschaftsstand: Mehr Informationen zu diesen und weiteren Messebeteiligungen und dem NRW-Kleingruppenförderprogramm bei: NRW.International GmbH, Heike Dornbusch, Tel. 0211 710671-13, heike.dornbusch@nrw-international.de.

Weitere Informationen
Bild: Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms
Quelle: iStock©keport

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen