IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 02.10.2017
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell Oktober 2017

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Die komplette Ausgabe unseres Newsletters finden Sie auf unserer Internetseite.

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Oktober 2017
Außenwirtschaft Aktuell im Oktober 2017

In Eigener Sache


Veranstaltungen und Seminare
Marktberatung Kanada
Sitzung IHK-Exportstammtisch
Go Europe East 2017 - Ihre Marktpräsenz in Osteuropa erhöhen!
Go Europe North - Marktberatung
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
ATLAS-Verfahrensanweisung
CETA: Vorläufige Anwendung im Amtsblatt der EU veröffentlicht
VR China: Visaanträge werden jetzt auch in Düsseldorf angenommen
Neubewertung von Bewilligungen: Aussetzung der Abfrage der Steuer-Identifikationsnummer
Österreich: Warnung vor CEO- oder President-Trick

Messen und Ausstellungen
Building Green 2017, 1. bis 2. November 2017, Kopenhagen
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Oktober 2017

Außenwirtschaft Aktuell im Oktober 2017

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Aktueller Newsletter Oktober 2017
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im Oktober 2017
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
In Eigener Sache

Wir weisen darauf hin, dass die IHK Lippe zu Detmold am Montag den 30. Oktober 2017 geschlossen bleibt. Am Donnerstag den 02. November, sind wir wieder wie gewohnt ab acht Uhr telefonisch und persönlich für Sie da.

Wir bitten um Ihr Verständnis!


zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Marktberatung Kanada

Kanada ist ein großer Markt für Europas Exporte und verfügt über große Mengen an natürlichen Ressourcen, die Europa braucht. Für deutsche Unternehmen bestehen in Kanada vielfältige Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten. Nutzen Sie unseren Beratungstag, um Ihre Chancen auf dem kanadischen Markt zu sondieren. Thomas Beck, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer steht Ihnen für terminierte Einzelgespräche (45 – 60 Minuten) zur Verfügung.

Termin: 13. November 2017, (terminierte Einzelgespräche)
Ort:     IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Weitere Infos
Bild: Marktberatung Kanada
Quelle: iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang

Sitzung IHK-Exportstammtisch

In unregelmäßigen Abständen treffen sich Firmenchefs und Exportleiter aus lippischen Unternehmen in „lockerer“ Umgebung, um im kleinen Kreis Erfahrungen auszutauschen. Ob es um neue Märkte geht, die besten Vertriebswege oder die Finanzierung eines Auslandsgeschäfts – irgendjemand hat immer einen Tipp parat.

Die nächste Sitzung des Stammtisches beschäftigt sich mit dem Thema „CETA im Lichte der Neuverhandlungen des NAFTA-Abkommens“

Termin: 13. November 2017, 15:00 Uhr
Ort:     IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Kontakt: Gabriele Narhofer, Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Bild: Sitzung IHK-Exportstammtisch
Quelle: Hemera©Orlando florin Rosu

zum Newsletteranfang

Go Europe East 2017 - Ihre Marktpräsenz in Osteuropa erhöhen!

Osteuropa hat sich zu einem bedeutenden Wirtschaftsraum entwickelt. Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen laden interessierte Unternehmen ein, sich aus erster Hand zu informieren. Markterschließung, Absatzpotenziale, Vertriebswege sowie rechtliche Rahmenbedingungen – die Marktexperten der Auslandshandelskammern aus Weißrussland, Polen, Russland, Slowakei, der Tschechischen Republik, Ukraine sowie Ungarn beantworten Ihre Fragen in einem Einzelgespräch. Die Beratungstage finden an diesen Terminen statt:

13.11.2017 in Dortmund
14.11.2017 in Essen
15.11.2017 in Detmold

Das Teilnahmeentgelt beträgt 125 EUR. Kontakt: Gabriele Narhofer,
Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Einladung und Anmeldung
Bild: Go Europe East 2017 - Ihre Marktpräsenz in Osteuropa erhöhen!
Quelle: IHK Essen

zum Newsletteranfang

Go Europe North - Marktberatung

Nordeuropa ist und bleibt für deutsche Unternehmen ein interessanter und wichtiger Markt. Vor allem die skandinavischen Länder profitieren von den stabilen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Hinzu kommen ein hohes Bildungsniveau und der Zugang zu neuen Technologien.

Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen bieten Ihnen eine konkrete Hilfestellung für den Markteinstieg in sieben nordeuropäische Länder an. Markterschließung, Absatzpotenziale, Vertriebswege sowie rechtliche Rahmenbedingungen – die Marktexperten der Auslandshandelskammern aus Dänemark, Estland, Lettland, Litauen, Finnland, Norwegen und Schweden beantworten Ihre Fragen in einem Einzelgespräch. Die Beratungstage finden an diesen Terminen statt:

12. Dezember 2017 in Detmold
13. Dezember 2017 in Duisburg

Kontakt: Gabriele Narhofer, Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Weitere Infos
Bild: Go Europe North - Marktberatung
FlaggenNorth__iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Zollkodex der EU 17
Start: 12. Oktober 2017

Verfahrenscodierung in der Ausfuhranmeldung
Start: 16. Oktober 2017

Internetrecherche als Hilfsmittel zur Exportkontrolle  
Start: 16. Oktober 2017

Zollprüfung ohne Beanstandung - Organisation des betrieblichen Zollwesens
Start: 17. Oktober 2017

Einreihung von Waren in den Zolltarif  
Start: 20. Oktober 2017

Business English: Kommunikation 1
Start: 6. November 2017

Grundlagen des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Start: 8. November 2017

Reparaturabwicklung in Drittländern  
Start: 15. November 2017

ATLAS - Das Ausfuhrverfahren
Start: 20. November 2017

Organisation der Exportkontrolle
Start: 20. November 2017

Abwicklung von Exportgeschäften - einschließlich Binnenmarkt (EU)
Start: 22. November 2017

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

ATLAS-Verfahrensanweisung

Die Verfahrensanweisung zum IT-Verfahren ATLAS steht in aktualisierter Fassung mit Stand September 2017 auf der Internetseite der Zollverwaltung zum Download bereit.
Quelle: Zoll.de, 06.09.2017

Weitere Infos
Bild: ATLAS-Verfahrensanweisung
Quelle: thinkstock@Zoonar

zum Newsletteranfang

CETA: Vorläufige Anwendung im Amtsblatt der EU veröffentlicht

Das in Brüssel am 30. Oktober 2016 unterzeichnete umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) zwischen Kanada einerseits und der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten andererseits wird nach dessen Artikel 30.7 Absatz 3 ab dem 21. September 2017 von der Union vorläufig angewendet.
Die EU-Kommission hat ergänzend die sog. „Guidance on the Rules of Origin“ zum Abkommen EU-Kanada veröffentlicht. In bestimmten Fällen mussten Bestimmungen ergänzt oder Verfahrensregeln abgestimmt werden. Die Ergebnisse sind in dieser Richtlinie zusammengefasst.
Quelle: Amtsblatt der EU, 16.09.2017

Weitere Infos
Bild: CETA: Vorläufige Anwendung im Amtsblatt der EU veröffentlicht
Quelle: istock©tkacchuk

zum Newsletteranfang

VR China: Visaanträge werden jetzt auch in Düsseldorf angenommen

Seit 1. September 2017 nimmt das Frankfurt Chinese Visa Application Service Center, Zweigstelle Düsseldorf, Visaanträge an. Die Bearbeitungszeit der Visaanträge beträgt mindestens fünf Werktage. Das Düsseldorfer Büro bietet weder Express-/Urgent-Service noch postalischen Service an. Einzelheiten hat das Frankfurt Chinese Visa Application Service Center auf seiner Internetseite veröffentlicht.
Quelle: Frankfurt Chinese Visa Application Service Center, 30.08.2017

Weitere Infos
Bild: VR China: Visaanträge werden jetzt auch in Düsseldorf angenommen
Quelle: DE International AHK China, Beijing

zum Newsletteranfang

Neubewertung von Bewilligungen: Aussetzung der Abfrage der Steuer-Identifikationsnummer

Die Abfrage der Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) wird im Rahmen der Neubewertung und bei Neuanträgen zur Erteilung zollrechtlicher Bewilligungen vorerst ausgesetzt. Die IHK-Organisation hatte im Mai 2017 gemeinsam mit anderen großen Wirtschaftsverbänden die Bundesdatenschutzbeauftragten (BFDI) um Stellungnahme zur Abfrage der persönlichen Steuer-ID im Rahmen der Neubewertung von Bewilligungen aufgefordert. In ihrer Stellungnahme von Anfang September 2017 ist sie zu dem Ergebnis gekommen, dass die verschiedenen Verweise des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) und der Generalzolldirektion (GZD) auf den Unionszollkodex sowie auf die Abgabenordnung (AO) nicht als Rechtsgrundlage für die Erhebung der persönlichen Steuer-ID herangezogen werden können. Zurzeit werden mögliche Alternativen geprüft. Die Fragenkataloge wurden bereits angepasst.
Quelle: DIHK, 21.09.2017

Weitere Infos
Bild: Neubewertung von Bewilligungen: Aussetzung der Abfrage der Steuer-Identifikationsnummer
Quelle: Fotolia© Kumbabali _56942911

zum Newsletteranfang

Österreich: Warnung vor CEO- oder President-Trick

Das österreichische Bundeskriminalamt (BK) warnt Unternehmen vor CEO-Betrug. Dabei geben sich die Betrüger als vermeintliche Firmenchefs, international als Chief Executive Officer (CEO) aus und kontaktieren mit einer manipulierten E-Mail-Adresse ihre Zielpersonen, in der Regel Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Treasury, der Buchhaltung oder dem Accounting. Es wird eine dringende Überweisung unter strikter Geheimhaltung angeordnet. Dieser Schritt wird in weiterer Folge durch eine Drittperson, einem Jurist, Geschäftspartner oder Berater, bestätigt.
Quelle: Deutsche Handelskammer in Österreich, 21.08.2017

Weitere Infos
Bild: Österreich: Warnung vor CEO- oder President-Trick
Quelle: Thinkstock Hemera

zum Newsletteranfang
Messen und Ausstellungen

Building Green 2017, 1. bis 2. November 2017, Kopenhagen

Building Green, die führende Messe für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen in Dänemark, findet zum sechsten Mal in Kopenhagen statt. Mit mehr als 7.000 Besuchern jährlich, über 150 Ausstellern aus dem In- und Ausland und 500 Fachvorträgen ist die Building Green der Hotspot der nachhaltigen Bauwirtschaft. Die Deutsch-Dänische Handelskammer (AHK) bietet die Gelegenheit, sich an ihrem Gemeinschaftsstand auf der Baumesse zu präsentieren. Kontakt: Mette-Kathrine Kundby-Nielsen, AHK Dänemark, Tel. +45 33 411032, E-Mail: mk@handelskammer.dk

Bild: Building Green 2017, 1. bis 2. November 2017, Kopenhagen
Quelle: iStock©keport

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen