IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 01.12.2017
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell Dezember 2017

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Die komplette Ausgabe unseres Newsletters finden Sie auf unserer Internetseite.

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:

In eigener Sache

PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Dezember 2017
Außenwirtschaft Aktuell im Dezember 2017

Veranstaltungen und Seminare
Go Europe North - Marktberatung
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
AHK World Business Outlook Herbst 2017
VAE: Komplexe Einfuhrvorschriften für Medizinprodukte
Zoll-Warennummern ändern sich ab Januar 2018
EG-Dual-Use-Verordnung – Aktualisierung der Anhänge
Kanada: Zollabkommen ab Januar 2018 für EA-Zulassungen nicht mehr nutzbar

Messen und Ausstellungen
AUMA veröffentlicht Auslandsmesseprogramm 2018

Aktuelle Veröffentlichungen
Metalworking in the United States

In eigener Sache

Wir wünschen allen unseren Lesern ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und für das Jahr 2018 viel Erfolg!

Ihr Team der Abteilung Außenwirtschaft

Bild: In eigener Sache
Quelle:©Hemera

zum Newsletteranfang
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Dezember 2017

Außenwirtschaft Aktuell im Dezember 2017

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Aktueller Newsletter Dezember 2017
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im Dezember 2017
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Go Europe North - Marktberatung

Nordeuropa ist und bleibt für deutsche Unternehmen ein interessanter und wichtiger Markt. Vor allem die skandinavischen Länder profitieren von den stabilen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Hinzu kommen ein hohes Bildungsniveau und der Zugang zu neuen Technologien.

Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen bieten Ihnen eine konkrete Hilfestellung für den Markteinstieg in sieben nordeuropäische Länder an. Markterschließung, Absatzpotenziale, Vertriebswege sowie rechtliche Rahmenbedingungen – die Marktexperten der Auslandshandelskammern aus Dänemark, Estland, Lettland, Litauen, Finnland, Norwegen und Schweden beantworten Ihre Fragen in einem Einzelgespräch. Die Beratungstage finden an diesen Terminen statt:

12. Dezember 2017 in Detmold
13. Dezember 2017 in Duisburg

Kontakt: Gabriele Narhofer, Tel.: 05231 7601-22, narhofer@detmold.ihk.de

Einladung und Anmeldung
Bild: Go Europe North - Marktberatung
FlaggenNorth__iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

AHK World Business Outlook Herbst 2017

Die dynamische Weltwirtschaft sorgt für gute Geschäfte bei deutschen Unternehmen im Ausland. Ihre aktuelle Situation und ihre Erwartungen beschreibt der vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vorgestellte "AHK World Business Outlook" Herbst 2017. Die pdf-Version steht kostenlos zum Download bereit.

Bild: AHK World Business Outlook Herbst 2017
Quelle: DIHK

zum Newsletteranfang

VAE: Komplexe Einfuhrvorschriften für Medizinprodukte

Wer in den VAE Medizinprodukte an Krankenhäuser und Kliniken verkaufen möchte, muss zwei Registrierungsprozesse durchlaufen. Nicht nur das Produkt, sondern auch Hersteller und Vertriebspartner müssen registriert sein. Ferner sind Konformitätsvorschriften zu beachten und eine Einfuhrgenehmigung zu beantragen. (Quelle: gtai)

Weitere Informationen
Bild: VAE: Komplexe Einfuhrvorschriften für Medizinprodukte
Quelle: Fotolia©moonrun

zum Newsletteranfang

Zoll-Warennummern ändern sich ab Januar 2018

Wie in jedem Jahr ändern sich auch zum 1. Januar 2018 diverse Zollwarennummern. Diese Änderungen wirken sich auf viele Bereiche aus: Zollanmeldung, Zollbewilligungen, Zollabgaben, Genehmigungspflichten und den Zoll-Ursprung einer Ware. Die Gesamtübersicht der Warennummern ist veröffentlicht im EU-Amtsblatt L 282 vom 31. Oktober 2017.

 

Weitere Informationen
Bild: Zoll-Warennummern ändern sich ab Januar 2018
Quelle: iStock©Tashatuvango

zum Newsletteranfang

EG-Dual-Use-Verordnung – Aktualisierung der Anhänge

Die EU-Kommission hat eine Aktualisierung der Anhänge der EG-Dual-use-Verordnung (EG Nr. 428/2009) beschlossen. Dieser Anhang bestimmt eine innerhalb der EU einheitliche “Dual-use-Güterliste“. Für erfasste Güter besteht bei Exporten aus dem EU-HGebiet eine Ausfuhrgenehmigungspflicht. Die Aktualisierung der Anhänge folgt auf Grund von internationalen Vereinbarungen der Exportkontrollregime (Anhang I) und dem Ziel der sprachlichen Umgestaltung zu einigen Listennummern.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellt einen vorläufigen unverbindlichen Änderungsüberblick zur Verfügung. Eine deutsche sowie eine englische Vorab-Sprachfassung der Aktualisierung sind dort ebenfalls einsehbar.

 

Weitere Informationen
Bild: EG-Dual-Use-Verordnung – Aktualisierung der Anhänge
Quelle: Fotolia©Tanja Bagusat

zum Newsletteranfang

Kanada: Zollabkommen ab Januar 2018 für EA-Zulassungen nicht mehr nutzbar

Seit September 2017 gilt das Zollabkommen EU-Kanada CETA. Der so genannte EA - ermächtigten Ausführer kann bis zum 31. Dezember 2017 die Zollvorteile auch dann nutzen, wenn der Wert der nach Kanada gelieferten Waren 6000,00 € überschreitet. Ab dem 1. Januar 2018 entfällt diese Möglichkeit und der Status REX – registrierter Ausführer ist zwingend notwendig.

Weitere Infos
Bild: Kanada: Zollabkommen ab Januar 2018 für EA-Zulassungen nicht mehr nutzbar
Quelle: iStock©cbies

zum Newsletteranfang
Messen und Ausstellungen

AUMA veröffentlicht Auslandsmesseprogramm 2018

Messetermine und Kontaktdaten für die Auslandsmessebeteiligungen des Bundes und der Länder enthält die Broschüre "Auslandsmesseprogramme der Bundesrepublik Deutschland und der Bundesländer 2018", die der AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft jetzt herausgegeben hat. Der AUMA ist Mitveranstalter der Gemeinschaftsbeteiligungen des Bundes, auf denen sich deutsche Unternehmen zu günstigen Konditionen präsentieren können. (Quelle: Ixpos)

Weitere Informationen
Bild: AUMA veröffentlicht Auslandsmesseprogramm 2018
Quelle:AUMA

zum Newsletteranfang
Aktuelle Veröffentlichungen

Metalworking in the United States

Die Produktion hat eine enorme wirtschaftliche Bedeutung in den USA, insbesondere im industriellen Mittleren Westen. Globalisierung, Automatisierung und ständige technologische Entwicklungen für computer- und robotikintegrierte Systeme sorgen für einen dynamischen Fertigungsmarkt mit vielen Chancen für deutsche Metallbetriebe. Nach Angaben des US Census Bureau stieg die Auftragslage für Metallbearbeitungsmaschinen im Jahr 2016 um 15,7% auf 38,3 Mrd. USD. Für 2017 wird ein weiter steigender Auftragsbestand erwartet. Treiber sind die Automobil- und Luftfahrtindustrie, in denen deutsche Unternehmen traditionell stark sind. Die AHK Chicago hat zu diesem Thema eine kostenlose Broschüre herausgegeben.

Download
Bild:  Metalworking in the United States
Quelle: AHK USA

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Prsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschftsfhrer:
Axel Martens

Aufsichtsbehrde:
Zustndige Aufsichtsbehrde ist gem. 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister fr Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen