Ausgabe vom 13.02.2018
Logo: Industrie - Zukunft in Lippe - Lebensqualitt
Headerbild Lebensqualitt

Guten Tag,

wir freuen uns, Ihnen die neueste Ausgabe unseres Newsletters zur Standortkampagne "Industrie - Zukunft in Lippe" vorstellen zu können. Hier möchten wir Sie in unregelmäßigen Abständen über die Aktivitäten unserer Kampagne informieren. Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, melden Sie sich bitte über den Link in der Fußzeile ab.
 
 

Inhalte dieser Ausgabe:

Bild: Die HSG Blomberg-Lippe lädt ein Die HSG Blomberg-Lippe lädt ein
Bild: Schüler diskutieren mit Unternehmern am Gymnasium Horn-Bad Meinberg Schüler diskutieren mit Unternehmern am Gymnasium Horn-Bad Meinberg
Bild: Industrieprodukte in der Grundschule Reelkirchen Industrieprodukte in der Grundschule Reelkirchen
Bild: Eintönig vs. sexy - wie cool ist Industrie? Eintönig vs. sexy - wie cool ist Industrie?
Bild: VHS zu Besuch bei der Firma Dekora-Design VHS zu Besuch bei der Firma Dekora-Design
Bild: DeTec sponsert Fußballmannschaft DeTec sponsert Fußballmannschaft
Bild: „Lipper sind kurz angebunden. Aber gut vernetzt.“ „Lipper sind kurz angebunden. Aber gut vernetzt.“
Bild: Neue Trainingsanzüge für Kalletaler Voligiermädels Neue Trainingsanzüge für Kalletaler Voligiermädels
Bild: Die HSG Blomberg-Lippe lädt ein
Foto: Brink Medien

Die HSG Blomberg-Lippe lädt ein

Die HSG Blomberg-Lippe lädt die Mitglieder der Standortkampagne zu einem exklusiven Event ein:

Samstag, 24. Februar 2018 um 15:00 Uhr in die Ulmenallee in Blomberg.

Die beiden Geschäftsführer, Stefanie Klaunig und Torben Kietsch, geben einen Einblick in das Geschäftsmodell der HSG und in den besonderen "familiären Charme" des Bundesligaklubs. Anschließend darf mitgefiebert werden beim Heimspiel gegen die Neckarsulmer Sport-Union. Damit Sie nicht mit leerem Magen wieder nach Hause fahren müssen, gibt es im Anschluss an das Spiel noch ein Abendessen. 

Das lassen Sie sich doch nicht entgehen!? Um verbindlich planen zu können, bitte wir Sie um eine kurze Rückmeldung - telefonisch (05231-7601-52) oder per Mail, ob Sie mit dabei sind.


Bild: Schüler diskutieren mit Unternehmern am Gymnasium Horn-Bad Meinberg
Pia Schlegel, Konstantin Kost, Erin-Sophie Sand, Carolin Christoph, Dr. Eberhard Niggemann, Stefan Brüggemann, Mara Wedertz (v.l.n.r.)

Schüler diskutieren mit Unternehmern am Gymnasium Horn-Bad Meinberg

Bereits zum dritten Mal haben Schülerinnen und Schüler mit Unternehmern diskutiert, jüngst am Gymnasium Horn-Bad Meinberg. Was ist in der lippischen Industrie möglich? Welche Berufe gibt es? Was macht ein duales Studium attraktiv? Welche Chancen birgt eine Ausbildung? Neben Dr. Eberhard Niggemann, Leiter der Weidmüller Akademie sowie Stefan Brüggemann, Marketingchef bei Staatlich Bad Meinberger, stand Carolin Christoph, duale Studentin bei Phoenix Contact, den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort. Die Oberstufenschüler Konstantin Kost und Erin-Sophie Sand komplettierten die Runde.

Mehr erfahren.


Bild: Industrieprodukte in der Grundschule Reelkirchen
Die Kinder der Grundschule sind mit Feuereifer dabei. Foto: IHK Lippe

Industrieprodukte in der Grundschule Reelkirchen

Zum 27. Mal wurde das Projekt „Sehen, staunen, fühlen – was ist Industrie?“ in einer Grundschule durchgeführt. Dieses Mal fand die Schulstunde Industrie in der Grundschule in Reelkirchen statt. Den Viertklässlern wurde anhand von 18 Industrieprodukten der Begriff „Industrie“ erklärt. Die Kinder fanden es prima - es durfte ausprobiert, angefasst und gerätselt werden. Am Ende gab es eine Auflösung von Josephine Reuter und Patrik Barkel. Beide befinden in der Ausbildung bei Synflex Elektro in Blomberg und haben diesmal  den Lehrerpart übernommen.

Mehr erfahren.


Bild: Eintönig vs. sexy - wie cool ist Industrie?

Eintönig vs. sexy - wie cool ist Industrie?

In der aktuellen IHK-Zeitschrift "Lippe Wissen & Wirtschaft" haben wir einmal nachgefragt: Wie stehen Gymnasiasten zum Standort?

Viel Spaß beim Lesen!

 

Foto: IHK Lippe

Mehr erfahren.


Bild: VHS zu Besuch bei der Firma Dekora-Design
Foto: Dekora

VHS zu Besuch bei der Firma Dekora-Design

Die Volkshochschule Lippe-West bot zum ersten Mal einen Besuch bei der Firma Dekora-Design in Augustdorf an. Unter der Leitung von Michael Brune konnten die Teilnehmer einen Blick hinter die Firmenkulissen werfen. Nach dem positiven Feedback möchte die VHS Lippe-West das Angebot in weiteren lippischen Industriebetrieben anbieten. Welcher Betrieb ermöglicht der VHS einen Besuch? Infos: Dr. Petra Heider, Volkshochschule Lippe-West, E-Mail: heider@vhs-lw.de, Tel. 05232 955015.


Bild: DeTec sponsert Fußballmannschaft
Bild: DeTec sponsert Fußballmannschaft
Foto: SUS Pivitsheide e.V.

DeTec sponsert Fußballmannschaft

Nach dem Erfolg des ersten Trikotwettbewerbs „Lipper können alles. Aber nichts ohne Dich.“ haben sich im zweiten Durchgang fruchtbare Kooperationen zwischen Unternehmen und Sportvereinen ergeben. So kann sich zum Beispiel die C-Fußballjugend des SuS Pivitsheide über neue Trikots freuen. Gesponsert wurde die Sportausstattung vom Kälte- und Klimaspezialisten DeTec aus Detmold. Der Geschäftsführer, Frank Meyer zur Heide, hatte damals den Wettbewerb ins Leben gerufen und beteiligte sich auch beim zweiten Durchgang wieder.

Mehr erfahren.


Bild: „Lipper sind kurz angebunden. Aber gut vernetzt.“
Daniel Linne freut sich über den neuen Spruch. Foto: WJ Lippe

„Lipper sind kurz angebunden. Aber gut vernetzt.“

Kurz und knackig. So lieben es die Lipper. Aus diesem Grund haben die Wirtschaftsjunioren (WJ) aus Lippe ihren neuen Kampagnenspruch auf ein Rollup drucken lassen. Damit zeigen sie, dass Lipper trotz weniger Worte stark vernetzt sind. Mit rund 270 Mitgliedern und 67-jähriger Erfahrung möchten die Jungunternehmer Firmen aus Lippe unterstützen und die Schüler von heute als Unternehmer von morgen coachen.


Bild: Neue Trainingsanzüge für Kalletaler Voligiermädels
Bild: Neue Trainingsanzüge für Kalletaler Voligiermädels
Die Voltigiermädels des RuF Extertal e.V.

Neue Trainingsanzüge für Kalletaler Voligiermädels

Große Freude bei den Voltigiermädels des Reit- und Fahrvereins Kalletal eV. Sie hatten beim Trikotwettbewerb „Lipper können alles. Aber nichts ohne Dich.“ mitgemacht und sich um einen Satz Trikots beworben. „Witzig – und mal etwas anderes“, lobt Melanie Lehmann, Geschäftsführerin von Oskar Lehmann, den Beitrag der Voltigiermädels. „Bei dem Foto haben sich die jungen Damen Gedanken gemacht und mit den Sprüchen der Kampagne auseinandergesetzt“, so Lehmann weiter. Das sei auch der Grund gewesen, warum sich das Donoper Unternehmen spontan bereit erklärt hat, eine Sportjugendmannschaft zu unterstützen

Mehr erfahren.


zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Präsident:
Ernst-Michael Hasse

Hauptgeschäftsführer:
Axel Martens

Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gem. § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen