Ausgabe vom 26.03.2018
Logo: Industrie - Zukunft in Lippe - Umwelt
Headerbild Umwelt

Guten Tag,

wir freuen uns, Ihnen die neueste Ausgabe unseres Newsletters zur Standortkampagne "Industrie - Zukunft in Lippe" vorstellen zu können. Hier möchten wir Sie in unregelmäßigen Abständen über die Aktivitäten unserer Kampagne informieren.
 
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine kurze Bürowoche und frohe bunte Osterfeiertage.
 
Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, melden Sie sich bitte über den Link in der Fußzeile ab.
 

 

Inhalte dieser Ausgabe:

Bild: Lippe von A bis Zubi: Studis filmen Azubis Lippe von A bis Zubi: Studis filmen Azubis
Bild: Industrierallye in Detmold Industrierallye in Detmold
Bild: Spannende Diskussion mit Schülern: Wie wird man eigentlich Boss? Spannende Diskussion mit Schülern: Wie wird man eigentlich Boss?
Bild: Dekora-Design sponsert Aufwärmshirts Dekora-Design sponsert Aufwärmshirts
Bild: "Sehen, Staunen, Fühlen" erstmals in Offener Ganztagsschule (OGS) "Sehen, Staunen, Fühlen" erstmals in Offener Ganztagsschule (OGS)
Bild: Ein eigener Kampagnenspruch ... ganz einfach! Ein eigener Kampagnenspruch ... ganz einfach!
Bild: Lippe von A bis Zubi: Studis filmen Azubis
Kamera ... läuft - Hier steht das Drehteam in den Startlöchern

Lippe von A bis Zubi: Studis filmen Azubis

Gemeinsam mit einem Team aus Studenten und einem Video-Blogger haben wir ein Konzept erarbeitet, mit dem Sie bei jungen Menschen wirkungsvoll für Ihre Ausbildungsberufe werben können. Studierende drehen dazu ein kurzes und witziges Video mit Ihren Auszubildenden. Die Standortkampagne bildet dabei den einheitlichen Rahmen. Die Kosten halten sich im Rahmen: 1.700 Euro kostet der fertige Clip. Schauen Sie sich das erste Video an und machen Sie mit!

Mehr erfahren.


Bild: Industrierallye in Detmold

Industrierallye in Detmold

Unter dem Motto „Lipper zeigen was sie haben“ startet am 8. April 2018 in Detmold die dritte Industrierallye. Bis zum bis zum 5. Mai 2018 sind Produkte aus zehn lippischen Industrieunternehmen in zehn Detmolder Einzelhandelsgeschäften in der Innenstadt zu finden. Kinder und Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger können durch die Rallye spielerisch die Vielfalt lippischer Industrieprodukte kennenlernen. Wer an der Industrierallye teilnehmen möchte, muss nur zehn Fragen richtig beantworten und das Lösungswort knacken. Die Quizkarten liegen bei allen teilnehmenden Händlern aus. Sie stellen auch die attraktiven Preise.


Bild: Spannende Diskussion mit Schülern: Wie wird man eigentlich Boss?
Dr. Lutwin Spix (Mitte) und Reinhard Hölscher (rechts) stellten sich auf dem Podium den Fragen von Moderator Thorsten Engelhardt (links)

Spannende Diskussion mit Schülern: Wie wird man eigentlich Boss?

Industrie? Was soll das!" fragten sich über 200 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Engelbert-Kaempfer-Gymnasiums in Lemgo. Sie folgten gebannt der Diskussion auf dem Podium und stellten Fragen zu Ausbildung, Berufschancen und Arbeit der Zukunft in der Industrie. Rede und Antwort standen Reinhard Hölscher von Brasseler und Dr. Lutwin Spix von Friedrichs & Rath sowie Sophia Pape, Auszubildende bei Oskar Lehmann und Jan-Bodo Möller, dual Studierender bei Brasseler. Bereits zum vierten Mal hat das Team der Standortkampagne das Schulprojekt aus Online-Umfrage, Unterricht und Diskussion in einem lippischen Gymnasium durchgeführt.
 
Und wer möchte von Ihnen auf's Podium? Wortgewandte und überzeugende Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Industrie können sich gerne bei uns melden!

 

Mehr erfahren.


Bild: Dekora-Design sponsert Aufwärmshirts
Michael Brune (2.v.r.), fühlt sich seit Kindesbeinen dem Handball verbunden, stand er doch früher selbst auf der Platte.

Dekora-Design sponsert Aufwärmshirts

Schwarz – mit silberner Aufschrift – so sehen die neuen Aufwärmshirts der weiblichen C-Jugendmannschaft der Handball Bad Salzuflen aus. Die jungen Damen haben sich beim Trikotwettbewerb „Lipper können alles. Aber nichts ohne Dich.“ beteiligt und gewonnen. Gesponsert wurden die Shirts von der Fa. Dekora-Design GmbH & Co. KG. Das Unternehmen fertigt am Standort in Augustdorf individuelle Warenpräsentationslösungen für den Point of Sale.

Mehr erfahren.


Bild: "Sehen, Staunen, Fühlen" erstmals in Offener Ganztagsschule (OGS)
Zum Schluss gab es noch einen Anti-Stress-Ball für die Kinder

"Sehen, Staunen, Fühlen" erstmals in Offener Ganztagsschule (OGS)

Letzten Monat hat die Schulstunde Industrie zum ersten Mal in einer offenen Ganztagsschule stattgefunden. Günter Kmuche-Gabel hat sich für das Projekt in der Grundschule in Asemissen eingesetzt. Als "Lehrer" konnte der angehende Industriekaufmann, Kai Busmann, "verpflichtet" werden. Busmann befindet sich gerade im zweiten Lehrjahr bei der Firma Spilker GmbH in Leopoldshöhe. Ganz souverän hat er nicht nur die Stanzbleche seiner Firma erklärt, sondern auch die anderen lippischen Industrieprodukte.

Mehr erfahren.


Bild: Ein eigener Kampagnenspruch ... ganz einfach!
Foto: IHK Lippe

Ein eigener Kampagnenspruch ... ganz einfach!

Viele Unternehmen haben sich im Rahmen der Standortkampagne einen eigenen Spruch überlegt. Doch wie geht das eigentlich? Für die individualisierte Unternehmenswerbung können Sie auf bestehende Sprüche zurückgreifen, aber auch eigene Sprüche verwenden. Darin greifen Sie lippische Eigenschaften auf und erläutern gleichzeitig, welche Produkte in Ihrem Unternehmen hergestellt werden oder was das Besondere Ihrer Unternehmung ist.
 
Lassen Sie sich von den Beispielen anderer lippischer Unternehmen inspirieren! Und machen Sie mit einem eigenen Spruch auf sich aufmerksam. Sprechen Sie uns an!

 

 

Mehr erfahren.


zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Präsident:
Volker Steinbach

Hauptgeschäftsführer:
Axel Martens

Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gem. § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen