IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 03.05.2018
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell Mai 2018

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen  

Die komplette Ausgabe unseres Newsletters finden Sie auf unserer Internetseite. 

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


In eigener Sache
IHK Lippe zu Detmold - Öffnungszeiten

PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Mai 2018
Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2018

Veranstaltungen und Seminare
Martkberatung Neuseeland / Australien
Marktberatung Russland
Seminare auf einen Blick
IHK-Außenwirtschaftstag NRW, 20. September 2018, Aachen

Länder- und Zollinformationen
Brexit-Checkliste für Unternehmen
China: Betrügerische Anfragen und Anweisungen aus China
Saudi-Arabien: Aufschub für Zertifizierungspflicht auf zusätzliche Kunststoffprodukte ausgeweitet
Zoll aktualisiert Hinweisblatt zu Codierungen für Verbote und Beschränkungen in ATLAS

Aktuelle Veröffentlichungen
Neue Carnet A.T.A.-Formulare
Merkblatt zur "Firmeninterne Exportkontrolle (ICP)"

Messen und Ausstellungen
Anuga Food Tech goes USA, 26. bis 28. März 2019, Chicago
In eigener Sache

IHK Lippe zu Detmold - Öffnungszeiten

Um unnötige Wege oder vergebliche Telefonate zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass die IHK Lippe zu Detmold

am Freitag, den 4. Mai 2018

geschlossen ist. Wir danken für Ihr Verständnis und bitten um Berücksichtigung.


zum Newsletteranfang
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Mai 2018

Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2018

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Aktueller Newsletter Mai 2018
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im Mai 2018
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen und Seminare

Martkberatung Neuseeland / Australien

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold bietet eine individuelle Marktberatung „Neuseeland/Australien“ an. Frau Monique Surges, Geschäftsführerin der Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Neuseeland, informiert interessierte Unternehmen in Einzelgesprächen über die Möglichkeiten des Markteinstiegs bzw. –ausbaus. Dazu kann auch die Suche nach Vertriebs- und Geschäftspartnern zählen.

Termin: 7. Juni 2018 (terminierte Einzelgespräche)
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Weitere Infomationen
Bild: Martkberatung Neuseeland / Australien
Quelle: iStock© gustavofrazao

zum Newsletteranfang

Marktberatung Russland

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold bietet eine individuelle Marktberatung „Russland“ an. Ein Marktexperte der Deutsch Russische Auslandshandelskammer, informiert interessierte Unternehmen in Einzelgesprächen über die Möglichkeiten des Markteinstiegs bzw. –ausbaus. Dazu kann auch die Suche nach Vertriebs- und Geschäftspartnern zählen.

Termin: 20. Juni 2018 (terminierte Einzelgespräche)
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Weitere Informationen
Bild: Marktberatung Russland
Quelle: ©DEbos

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang

IHK-Außenwirtschaftstag NRW, 20. September 2018, Aachen

Am 20. September 2018 findet der 10. IHK-Außenwirtschaftstag NRW in Aachen statt. Mit rund 1000 Teilnehmern ist es das größte Business-Forum dieser Art in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 50 Top-Referenten, darunter zahlreiche Spitzenmanager international erfolgreicher deutscher Unternehmen, präsentieren ein attraktives Programm mit Vorträgen und neun Talk-Panels. Hochrangige Politiker wie NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart geben Einblicke in wirtschaftliche und politische Trends, während Ex-Box-Weltmeisterin Regina Halmich Tipps gibt, wie man sich „mit harten Bandagen“ auch auf dem Weltmarkt an die Spitze kämpft. Marktexperten der deutschen Auslandshandelskammern loten in individuellen Beratungen konkrete Geschäftschancen in 80 Zielländern aus. 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Leistungen rund um das internationale Geschäft.

Weitere Informationen
Bild: IHK-Außenwirtschaftstag NRW, 20. September 2018, Aachen
Quelle: IHK Aachen

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Brexit-Checkliste für Unternehmen

In knapp einem Jahr wird der Brexit Realität. Wirtschaftlich wurde durch eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2020 zumindest etwas Zeit gewonnen. Um aufzuzeigen, an welche Punkte Unternehmen denken sollten, ist vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit Hilfe der Industrie- und Handelskammern (IHKs) eine erste Checkliste erarbeitet worden. Relevante Punkte in 17 Themenfeldern können überprüft werden.
Quelle: DIHK,

Weitere Informationen
Bild: Brexit-Checkliste für Unternehmen
Quelle: iStock shelma1

zum Newsletteranfang

China: Betrügerische Anfragen und Anweisungen aus China

In letzter Zeit häufen sich Betrugsmeldungen deutscher Unternehmen bei den AHK-Büros in China. Während unvermittelte Anfragen mit hohen Auftragsvolumina die bisher typischen Tricks darstellen, sind mittlerweile auch neue Betrugsarten aufgetreten. Die IHK Düsseldorf hat auf ihrer Webseite Fallbeispiele zusammengestellt und gibt Tipps zum Umgang mit betrügerischen Anfragen aus China. Kontakt: IHK Düsseldorf, Katrin Lange, Telefon 0211 3557-227, lange@duesseldorf.ihk.de

Bild: China: Betrügerische Anfragen und Anweisungen aus China
Quelle: iStock©Fourleaflover

zum Newsletteranfang

Saudi-Arabien: Aufschub für Zertifizierungspflicht auf zusätzliche Kunststoffprodukte ausgeweitet

Seit dem 12. Dezember 2017 dürfen ausgewählte Kunststoffprodukte nur noch dann eingeführt, hergestellt oder vertrieben werden, wenn diese gemäß der Regulierung (M.A-156-16-03-03) „oxo-biologisch“ abbaubar sind. Die betroffenen Produkte müssen bei der Einfuhr zum Zeitpunkt der Verzollung das Logo der saudi-arabischen Organisation für Standards, Metrologie und Qualität (SASO) aufweisen. Nachdem die SASO Anfang Februar 2018 bereits für Stretch-Folien und Schrumpf-Folien einen Aufschub bezüglich der verbindlichen Umsetzung der Vorschrift bis zum 1. August 2018 bekannt gab, wurde die Umsetzung nun auch für andere Produkte, die in der ursprünglichen SASO-Liste für die Phase 1 vorgesehen waren, auf den 1. August 2018 verschoben.
Quelle: Organisation für Standards, Metrologie und Qualität in Saudi-Arabien

Weitere Informationen
Bild: Saudi-Arabien: Aufschub für Zertifizierungspflicht auf zusätzliche Kunststoffprodukte ausgeweitet
Quelle: Fotolia

zum Newsletteranfang

Zoll aktualisiert Hinweisblatt zu Codierungen für Verbote und Beschränkungen in ATLAS

Die Zollverwaltung hat kürzlich das aktualisierte Hinweisblatt zu den Codierungen für Unterlagen und Erklärungen für Verbote und Beschränkungen im IT-Verfahren ATLAS veröffentlicht. Dabei informiert das Hinweismerkblatt sowohl über europäische als auch über nationale Verbote und Beschränkungen.
Quelle: Zoll.de

Weitere Informationen
Bild: Zoll aktualisiert Hinweisblatt zu Codierungen für Verbote und Beschränkungen in ATLAS
Quelle: thinkstock@Zoonar

zum Newsletteranfang
Aktuelle Veröffentlichungen

Neue Carnet A.T.A.-Formulare

Das was bereits seit vielen Jahren Thema bei einigen Beteiligten des Carnet A.T.A. Verfahrens war, wurde jetzt vom DIHK umgesetzt.

Das Carnet A.T.A., die Zusatzblätter zur Allgemeinen Liste sowie der Antrag auf Ausstellung wurden geändert.

Das ist neu an dem Formularsatz:

  • Einheitlicher Spalten- und Zeilenaufbau sowie Tabellengrößen auf ALLEN Warenlisten (Rückseite Carnet und Carnet-Antrag)
    Damit wird das Ausfüllen der neuen Carnets mit einer Ausfüllhilfe erheblich vereinfacht. Die neue Ausfüllhilfe finden Sie auf unserer Homepage
  • Ein zusätzliches Feld auf dem Antrag für Ihre E-Mail-Adresse
    Dadurch verschieben sich die Zeilenhöhen in der oberen Formularhälfte.

Die „alten“ Carnets bleiben weiterhin gültig und können aufgebraucht werden. Bitte beachten Sie dabei, die bisher genutzte Ausfüllhilfe/-software weiter zu verwenden.

Bild: Neue Carnet A.T.A.-Formulare
Quelle: iStock ©Jane_Kelly

zum Newsletteranfang

Merkblatt zur "Firmeninterne Exportkontrolle (ICP)"

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat kürzlich ein Merkblatt zur "Firmeninterne Exportkontrolle - Betriebliche Organisation im Außenwirtschaftsverkehr" veröffentlicht. Es soll dabei helfen, ein Internal Compliance Programme (ICP) aufzubauen, beziehungsweise ein bestehendes ICP weiter zu optimieren. Es zeigt auf, unter welchen Voraussetzungen die Unternehmensleitung ein ICP einrichten sollte und benennt Kriterien, die ein wirksames ICP ausmachen. Alle Verweise auf europäische oder nationale Verordnungen oder Gesetze sowie auf Verfahrensregelungen und andere Merkblätter beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Merkblattes. Es kann auf der Seite des BAFA eingesehen werden.

Weitere Informationen
Bild: Merkblatt zur "Firmeninterne Exportkontrolle (ICP)"
Quelle: iStock ©lovin-you

zum Newsletteranfang
Messen und Ausstellungen

Anuga Food Tech goes USA, 26. bis 28. März 2019, Chicago

Vom 26. bis 28. März 2019 bietet die "ProFood Tech" in Chicago Ausstellern die Möglichkeit, innovative Technologien und Lösungen in den USA, einem der weltweit größten Lebensmittelmärkte der Welt, zu präsentieren. Organisator ist die KoelnMesse. Kontakt: KoelnMesse, Guido Hentschke, Telefon 0221 821 3097, g.hentschke@koelnmesse.de

Weitere Informationen
Bild: Anuga Food Tech goes USA, 26. bis 28. März 2019, Chicago
Quelle: iStock©keport

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Präsident:
Volker Steinbach

Hauptgeschäftsführer:
Axel Martens

Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gem. § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen