IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 11.06.2018
IHK Detmold - Headerbild Paragraph

CSR und Verantwortungspartner für Lippe

Guten Tag,

in unserem Newsletter „CSR und Verantwortungspartner für Lippe“ informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich des Gesellschaftlichen Engagements von Unternehmen in der Region und von den „Verantwortungspartnern für Lippe".

Folgende Inhalte erwarten Sie in diesem Newsletter:

  • Aktuelles und Wissenswertes aus der Region
  • Veranstaltungshinweise


Weitere Informationen zu den Verantwortungspartnern für Lippe erhalten Sie auf der Homepage verantwortungsprtner-lippe.de.

Wir wünschen Ihnen eine angenehmen Lektüre!

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns gerne an!


Inhalte dieser Ausgabe:

Einstieg in CSR-Management für KMU in Lippe am 21. Juni
9. Kocholympiade am 17. November
Köche geben Einblicke in den Beruf - Juniorköche starten in Lippe

Wettbewerbe
CSR-Preis OWL 2018 - herzlichen Glückwunsch!
Jetzt anmelden - CSR-Preis des Kolpings-Werkes

Einstieg in CSR-Management für KMU in Lippe am 21. Juni

Sehr geehrte CSR-Engagierte und -Interessierte,

viele Unternehmen wie Sie beschäftigen sich bereits seit Jahren mit Elementen gesellschaftlicher Verantwortung und sind auf einen nachhaltigen Geschäftsbetrieb ausgerichtet. Dies geschieht allerdings häufig unkoordiniert, ohne strategische Verankerung und ohne möglichen innovativen unternehmerischen Mehrwert. CSR auch als unternehmerische Chance für eine positive, innovative Positionierung zu nutzen, ist die Herausforderung, vor der Unternehmen derzeit stehen. Dazu bedarf es neben einer strategischen Ausrichtung in den Unternehmenszielen eines ganzheitlichen, konzeptionellen Verständnisses und einer Handlungskompetenz für die praktische Umsetzung. In enger Kooperation mit dem Team des CSR-Kompetenzzentrums OWL möchten wir engagierten und interessierten Unternehmen wie Sie, Einblicke und vor allem Handwerkszeug zur Umsetzung von CSR in Ihrem Unternehmen an die Hand geben.

 Deshalb laden wir Sie hiermit sehr herzlich zur Veranstaltung
„Einstieg in CSR für KMU“ am Donnerstag, den 21. Juni 2018 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr in die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold ein. Im Anschluss gibt es bei einem Imbiss noch die Möglichkeit für weitere Fragen und Netzwerken.

CSR ist ein maßgebliches Instrument Unternehmen zukunftsfähig zu gestalten. Dies haben Sie erkannt und gestalten mit uns Lippe als verantwortungsvolle Region.

Weitere Informationen gibt es hier

zum Newsletteranfang

9. Kocholympiade am 17. November

Nach erfolgreichen acht Kocholympiaden geht es am 17. November in die neunte Runde. In den Räumen des Felix-Fechenbach-Berufskolleg können insgesamt acht Unternehmensteams gegeneinander antreten. Jedes Team bereitet jeweils eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert zu. Die vierköpfigen Unternehmensteams sind aus mindestens drei verschiedenen Nationalitäten zusammengesetzt.
Die kulturelle Teamförderung und der Spaß am gemeinsamen internationalen Kochen stehen im Vordergrund der Kocholympiade.
Die “Kocholympiade Lippe” fördert die Zusammenarbeit von Beschäftigten unterschiedlicher Nationalitäten.
Interessierte Unternehmen können sich bis zum 15. August anmelden.
Nähere Informationen gibt es bei der IHK Lippe, Christina Flöter, Projektkoordinatorin der „Verantwortungspartner für Lippe“ unter Tel. 05231 7601-640 oder per Email an floeter@detmold.ihk.de.

Weitere Informationen gibt es hier
Bild: 9. Kocholympiade am 17. November
Ein Blick in die Küche in 2017

zum Newsletteranfang

Köche geben Einblicke in den Beruf - Juniorköche starten in Lippe

In Lippe wie auch im übrigen Bundesgebiet hat gerade das Gastgewerbe es schwer den Fachkräftebedarf zu sichern. Viele Ausbildungsstellen sind unbesetzt und ein hoher Prozentsatz der Auszubildenden beendet die Ausbildung noch innerhalb des ersten Jahres. Hier setzen die Juniorköche an und schaffen eine Brücke um den konkreten Beruf und die Inhalte der Ausbildung in der Praxis erlebbar zu machen.

Vier Jahre nach dem ersten Jahrgang der Miniköche (für 9-11-jährige) setzen nun engagierte Köche noch einen obenauf und starten im Sommer 2018 die Juniorköche Lippe. Hierbei werden Jugendliche in der unmittelbaren Berufsorientierungsphase in der achten und neunten Klasse gezielt auf das Berufsbild des Kochs vorbereitet. In einem einjährigen Kurs erhalten die 14- und 15-jährigen lippischen Schülerinnen und Schüler durch erfahrene Köche und Küchenmeister Grundlagen in der Ernährungslehre, der Warenkunde und natürlich dem Kochen.

Bis zum Schuljahresende können sich interessierte Jugendliche für eine Teilnahme am Projekt in der IHK Lippe bewerben. Im Rahmen von insgesamt sechs Treffen werden unter Verwendung von regionalen Produkten beliebte und regionale Gerichte hergestellt. Auch ein gemeinsam gestaltetes Abschlussessen gehört zur Ausbildung. Maximal zwölf Jugendliche können an diesem Projekt teilnehmen und es wird ein kleiner Beitrag von einmalig 150 Euro pro Juniorkoch erhoben, der sowohl die Materialien wie auch eine Basisausrüstung beinhalten wird.

Jugendliche wenden sich bei Interesse bitte an die IHK Lippe, Christina Flöter, Tel. 05231 7601-640 oder E-Mail: floeter@detmold.ihk.de

Weitere Informationen gibt es hier
Bild: Köche geben Einblicke in den Beruf - Juniorköche starten in Lippe
Köche geben Einblick in Praxis

zum Newsletteranfang
Wettbewerbe

CSR-Preis OWL 2018 - herzlichen Glückwunsch!

Die Verleihung des CSR-Preises OWL 2018 im Kreishaus Herford bildete den feierlichen Abschluss des CSR-Tages in Ostwestfalen-Lippe. Dieser hatte unter anderem mit dem CSR-Frühstück Lippe in der Volksbank Detmold begonnen

35 Unternehmen sind dem OWL-weiten Wettbewerbsaufruf gefolgt, fünf wurden in Herford mit dem CSR-Preis OWL 2018 für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Den Jurypreis für kleinere Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten gewann Halfar System aus Bielefeld, der Preis für große Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern ging an Phoenix Contact aus Blomberg. Die Walter Seidensticker Textilkontor aus Bielefeld erhielt einen Jury-Sonderpreis. Mit dem Publikumspreis für kleinere Unternehmen wurde Pietec Feinwerktechnik aus Bad Wünnenberg ausgezeichnet, den Publikumspreis für größere Unternehmen gewann Benteler International aus Paderborn.

Damit wurde der CSR-Preis OWL unter der Schirmherrschaft von Marianne Thomann-Stahl, Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Detmold, bereits zum dritten Mal verliehen. Thorsten Brinkmann vom CSR-Kompetenzzentrum OWL führte das Publikum durch die Veranstaltung, die Laudationen hielten Prof. Dr. Natalie Bartholomäus, Fachhochschule Bielefeld, Landrat Jürgen Müller, Kreis Herford und Stephan Westerdick, Geschäftsführer Unirez GmbH und Sprecher der Verantwortungspartner für Lippe.

Herzlichen Glückwunsch an alle teilgenommen und ausgezeichneten Unternehmen!

Weitere Informationen gibt es hier
Bild: CSR-Preis OWL 2018 - herzlichen Glückwunsch!
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des CSR-Preises OWL 2018

zum Newsletteranfang

Jetzt anmelden - CSR-Preis des Kolpings-Werkes

Bis zum 15. August können sich Unternehmen für den CSR-Preis des Kolping-Bildungswerkes bewerben.

Mit der Verleihung des Deutschen CSR-Preises geben Veranstalter, Mitveranstalter und Beirat des Deutschen CSR-Forums herausragenden Leistungen im Bereich CSR eine öffentlichkeitswirksame Plattform. Sie tragen dazu bei, dass gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und im Unternehmen wahrgenommen wird. Die verschiedenen Kategorien des Preises berücksichtigen die vielfältigen Möglichkeiten, CSR zu leben und nachhaltig zu wirtschaften.

Weitere Informationen gibt es hier

zum Newsletteranfang
Verantwortungspartner fr Lippe
Projektsprecher Stephan Westerdick
Unirez Informations-Technologie GmbH

Projektkoordination Christina Flöter
Telefon: 05231 7601-640
Telefax: 05231 7601-8064
floeter@detmold.ihk.de
verantwortungspartner-lippe.de
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de

Präsident:
Volker Steinbach

Hauptgeschäftsführer:
Axel Martens

Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gem. § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen