IHK Detmold - Logo Ausgabe vom 04.12.2018
IHK Detmold - Headerbild Europische Flaggen

Außenwirtschaft Aktuell Dezember 2018

Guten Tag,

in unserem Newsletter „Außenwirtschaft Aktuell“ informieren wir Sie über alle außenwirtschaftsrelevanten Themen: 

  • Veranstaltungen
  • Unternehmerreisen
  • Länderinformationen
  • Auslandsmessen
  • Zölle und Verfahrensfragen 

Die komplette Ausgabe unseres Newsletters finden Sie auf unserer Internetseite.

Viel Spaß beim Lesen!


Inhalte dieser Ausgabe:


In eigener Sache


PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Dezember 2018
Außenwirtschaft Aktuell im Dezember 2018

Veranstaltungen
Sitzung IHK-Exportstammtisch
Seminare auf einen Blick

Länder- und Zollinformationen
Betrugsversuche: CEO-Fraud wird zum Massendelikt
Export-App: Neuer interaktiver Beratungsprozess „Ermittlung präferenzieller Ursprung"
Neue Zoll-Warennummern zum 1. Januar 2019

Aktuelle Veröffentlichungen
Ratgeber für die Zollabwicklung - Praktische Arbeitshilfe
In eigener Sache

Um unnötige Wege oder vergebliche Telefonate zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass die IHK Lippe zu Detmold vom 24. - 31. Dezember 2018 geschlossen ist. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir wünschen allen unseren Lesern ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und für das Jahr 2019 viel Erfolg!

Ihr Team der Abteilung Außenwirtschaft

Bild:
Quelle:104876194iStock©Dragonian

zum Newsletteranfang
PDF Datei: Außenwirtschaft Aktuell Dezember 2018

Außenwirtschaft Aktuell im Dezember 2018

Die komplette Ausgabe unseres Newsletter steht Ihnen wie immer als Download zur Verfügung. 

Aktueller Newsletter Dezember 2018
Bild: Außenwirtschaft Aktuell im Dezember 2018
Quelle: Fotolia© Falko Matte

zum Newsletteranfang
Veranstaltungen

Sitzung IHK-Exportstammtisch

In unregelmäßigen Abständen treffen sich Firmenchefs und Exportleiter aus lippischen Unternehmen in „lockerer“ Umgebung, um im kleinen Kreis Erfahrungen auszutauschen. Ob es um neue Märkte geht, die besten Vertriebswege oder die Finanzierung eines Auslandsgeschäfts – irgendjemand hat immer einen Tipp parat. Die nächste Sitzung des Stammtisches beschäftigt sich mit dem Thema „Zoll 4.0“.

Als Experten haben wir Carsten Bente, Senior Consultant, Global Trade & Risk Management von der AEB GmbH aus Stuttgart eingeladen.

Termin: 12. Dezember 2018 15:00 Uhr
Ort: IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Anmeldung und Informationen
Bild: Sitzung IHK-Exportstammtisch
Quelle: Hemera©Orlando florin Rosu

zum Newsletteranfang

Seminare auf einen Blick

Lieferantenerklärung richtig ausstellen und anwenden  
Start: 18. Februar 2019

Einreihung von Waren in den Zolltarif  
Start: 18. Februar 2019

Grundlagen des Warenursprungs- und Präferenzrechts
Start: 19. Februar 2019

Abwicklung von Exportgeschäften - einschließlich Binnenmarkt
Start: 20. Februar 2019

Compliance im Export - Anforderungen an die betriebliche Exportkontrolle  

Start: 25. Februar 2018

Embargobestimmungen der EU - Inhalte und Umsetzung in den Unternehmen
Start: 25. Februar 2018

US-Reexportrecht - Was deutsche Firmen zu beachten haben
Start: 26. Februar 2018

Alle Seminare auf einen Blick
Bild: Seminare auf einen Blick
Quelle: Fotolia© kebox

zum Newsletteranfang
Länder- und Zollinformationen

Betrugsversuche: CEO-Fraud wird zum Massendelikt

Betrugsversuche mit der sogenannten Chef-Masche sind bei Firmen in Deutschland keine Seltenheit. Die Täter rufen meist in der Buchhaltung von Firmen an und geben vor, der Geschäftsführer zu sein. Mit geschickten Lügen und technischen Tricks bringen sie Angestellte dann beispielsweise dazu, Firmengeld ins Ausland zu überweisen. Laut der Umfrage hatten die Kriminellen in fünf Prozent der Fälle damit Erfolg und verursachten in den schweren Fällen einen durchschnittlichen Schaden in Höhe von 4,4 Millionen Euro.

Weitere Informationen
Bild: Betrugsversuche: CEO-Fraud wird zum Massendelikt
Quelle: Thinkstock Hemera

zum Newsletteranfang

Export-App: Neuer interaktiver Beratungsprozess „Ermittlung präferenzieller Ursprung"

Ergänzend zu den Themen „Carnet“ und „Ursprungszeugnis“ steht der dritte interaktive Beratungsprozess zur „Ermittlung des präferenziellen Ursprungs“ in der Export-App zur Verfügung. Mit wenigen Klicks können sich Unternehmen einen Überblick über diese Themen verschaffen und erhalten konkrete Hinweise zur praktischen Umsetzung.

Die Export-App gibt es kostenlos im App-Shop sowie als mobile Web-Version unter www.export-app.de.

Weitere Informationen
Bild: Export-App: Neuer interaktiver Beratungsprozess „Ermittlung präferenzieller Ursprung"
Quelle: iStock© Techin24

zum Newsletteranfang

Neue Zoll-Warennummern zum 1. Januar 2019

Die Europäische Kommission hat die neueste Version der Kombinierten Nomenklatur (KN), die ab dem 1. Januar 2019 gilt, veröffentlicht. Die KN ist Grundlage für die Warenerklärung (a) bei der Ein- bzw. Ausfuhr oder (b) für inner-EU statistische Zwecke. Die Einordnung der Waren bestimmt den anwendbaren Zollsatz und die Art und Weise der statistischen Behandlung. Die neueste Version wurde als Kommissionsverordnung (EU) 2018/1602 im EU-Amtsblatt L 273 vom 31. Oktober 2018 veröffentlicht. Sie gilt ab dem 1. Januar 2019.

Weitere Informationen
Bild: Neue Zoll-Warennummern zum 1. Januar 2019
Quelle: thinkstock@Zoonar

zum Newsletteranfang
Aktuelle Veröffentlichungen

Ratgeber für die Zollabwicklung - Praktische Arbeitshilfe

Die Praktische Arbeitshilfe Export/Import ist seit vielen Jahren ein Klassiker. Die wichtigsten Ex- und Importformulare und -vorgänge werden ausführlich in einzelnen Kapiteln beschrieben. Tipps und Hinweise zum korrekten Ausfüllen der Zoll-Formulare ergänzen die Beschreibungen. Mit der dazugehörigen Software kann das Wissen sofort zu Papier gebracht und ausgedruckt werden.

Was ist neu in der 19. Auflage?

  •  Die aktuellen Entwicklungen bei den Handelsbeschränkungen werden erläutert.
  • Praxistipps zu den aktuellen EU-Zollabkommen.
  • Die neue Ausfüll-Software der Praktischen Arbeitshilfe führt schnell und einfach zu Funktionen und Informationen.

Die „Praktische Arbeitshilfe Export/Import“ kann zum Preis von € 38,90 zuzüglich Versandkosten bestellt werden.

 

 

Weitere Informationen
Bild: Ratgeber für die Zollabwicklung - Praktische Arbeitshilfe
Quelle: wbv Media

zum Newsletteranfang
Industrie- und Handelskammer
Lippe zu Detmold

Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold

Telefon: 05231 7601-0
Telefax: 05231 7601-57

ihk@detmold.ihk.de
www.detmold.ihk.de
Präsident:
Volker Steinbach

Hauptgeschäftsführer:
Axel Martens

Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gem. § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 IHKG NW der Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen