Analysegutschein (MID)

Mit der Gutscheinvariante Analyse des Förderprogramms “Mittelstand Innovativ & Digital (MID)” soll Unternehmen die wissenschaftliche und technologische Expertise aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen zugänglich gemacht werden. Sie haben die Möglichkeit, die Machbarkeit ihrer Vorhaben zu prüfen, geeignete Werkstoffe zu untersuchen oder Zukunftsthemenfelder zu analysieren, bevor in einem nächsten Schritt neue Produkte, Dienstleistungen oder Fertigungsverfahren entwickelt werden.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen in NRW mit weniger als 250 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente) sowie einem Jahresumsatz von bis zu 50 Mio. Euro Umsatz oder bis zu 43 Mio. Euro Bilanzsumme.

Was wird gefördert?

Es werden Technologierecherchen/ -studien zu innovativen Produkten, Dienstleistungen und Fertigungsverfahren, Werkstoffstudien sowie die Konzeption neuer Produktideen und Machbarkeitsstudien im Rahmen dieses Förderprogramms gefördert.
Im Fokus dieser Gutscheinvariante stehen insbesondere Zukunftsthemen:
  • Quantentechnologien (intelligente Aktoren und Sensoren)
  • Ressourcen-, Energie- und Werkstoffeffizienz
  • zukunftsweisende Mobilitätskonzepte
  • Sektorenkopplung /Power to Technologien
  • Stoffliche Nutzung von Biomasse und alternativen Kohlenstoffquellen
  • Wasserstoffgewinnung und -wirtschaft
  • Urbane Energielösungen
  • Biologisierung der Industrie/ Wirtschaft
  • Umstellung der Produktion auf biogene Rohstoffe

Wie wird gefördert?

Die Ausgaben für diese externen Analyse- und Beratungsleistungen werden zu 60 Prozent erstattet. Kleine Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten erhalten eine Erstattung von 80 Prozent. Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro (Die Mindestfördersumme muss 5.000 Euro betragen).

Wer darf beraten?

Als Auftragnehmer sind bei dieser Variante ausschließlich Hochschulen und Forschungseinrichtungen zugelassen.