BREXIT

Die Deutsch-Britische Handelskammer bietet Webinare zum Brexit an

Die Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer bietet zahlreiche Webinare zum Brexit und seinen Auswirkungen an.

UK verschiebt den Start der Zollkontrollen © istock©tkacchuk
UK verschiebt den Start der Zollkontrollen

Die britische Regierung hat am 11. März 2021 wichtige Anpassungen ihres Border Operatin Models angekündigt.

ATLAS: Verwendung des TARIC-Codes Y067 © iStock©cofkocof
ATLAS: Verwendung des TARIC-Codes Y067

Das ITZ Bund hat erneut auf die zutreffende Verwendung des TARIC-Codes Y067 für Waren hingewiesen, die sich am Ende des Übergangszeitraums in einem besonderen Verfahren oder in der vorübergehenden Verwahrung befanden.

Handels- und Kooperationsabkommen EU-Vereinigtes Königreich (TCA) © iStock©cofkocof
Handels- und Kooperationsabkommen EU-Vereinigtes Königreich (TCA)

Das Europäische Parlament hat am 28. April 2021 grünes Licht für das Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich gegeben. Dieses abkommen, dass nun am 1. Mai 2021 entgültig in Kraft trat, garantiert unter anderem Zollfreiheit für Waren mit Präferenzursprung EU und UK. Hier erfahren Sie, welche Regeln gelten und wie der Ursprung nachzuweisen ist.

Brexit - Häufig gestellte Fragen (FAQ) © mrdoomits
Brexit - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das Europäische Parlament hat am 28. April 2021 grünes Licht für das Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich gegeben. Damit trat das Abkommen, das seit dem 1. Januar vorläufig angewendet wird, am 1. Mai nun endgültig in Kraft.
Hier haben wir für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum bevorstehenden Brexit zusammengestellt.

Zollformalitäten seit 01.01.2021

Die DG Taxud informiert über die Anforderungen bei der Zollabfertigung nach Ende der Brexit-Übergangsphase. Die britische Regierung, der französische und der niederländische Zoll informieren ebenso über die Vorbereitungen an den Grenzübergängen wie das European Shippers' Council (ESC)

EU - UK Abkommen TCA: vorläufige Anwendung verlängert

Das Handels- und Kooperationsabkommen (TCA) zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich trat am 1. Januar 2021 vorläufig in Kraft. Jetzt ist diese vorläufgige Anwendung verlängert worden.

Auswirkungen des Brexit auf die deutsche Wirtschaft © iStock Nerthuz
Auswirkungen des Brexit auf die deutsche Wirtschaft

In einer ersten Trendauswertung der Brexit-Sonderfragen in der laufenden IHK-Umfrage „Going International 2021“ zeigen sich die negativen Folgen des Brexits auf das britische Auslandsgeschäft deutscher Unternehmen.

Brexit-Helpline für Bürger und Unternehmen © Fotolia© Tanja Bagusat
Brexit-Helpline für Bürger und Unternehmen

Die Europäische Kommission hat über das Europe-Direct-Kontaktzentrum einen zentralen Service für alle Fragen im Zusammenhang mit den künftigen Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich eingerichtet.

EU-Kommission : Hinweise zum Wettbewerbsrecht und zum Thema Reisen

Die EU-Kommission hat am 02.12.2020 neue Hinweise für Unternehmen zur Vorbereitung auf das Ende der Übergangsphase zu den Themen Wettbewerbsrecht und Reisen zwischen der EU und dem UK veröffentlicht.

Mitarbeiter in das Vereinigte Königreich entsenden © iStock Nerthuz
Mitarbeiter in das Vereinigte Königreich entsenden

Was ist nach dem Austritt Großbritanniens bei der Entsendung von Mitarbeitern zu beachten? Wird ein VISA gebraucht? Welche Änderungen gibt es?

Umsatzsteuer: Konsequenzen des Austritts von UK und Nordirland aus der EU

Der britische Fiskus digitalisiert im Rahmen des Projekts „Making Tax Digital“ den Prozess der ‎Abgabe von Umsatzsteuererklärungen.

Linksammlung zum Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmte die britische Bevölkerung in einem Referendum mit knapper Mehrheit für den Austritt aus der EU. Wir haben für Sie eine Linksammlung zusammengestellt

BREXIT - Wichtige Informationen für den Verkehrsbereich

Ende 2020 haben die EU und das Vereinigte Königreich das Abkommen zum BREXIT verabschiedet. Seit dem 1. Januar 2021 ist der BREXIT in Kraft. Dies hat auch Auswirkungen auf den Verkehrsbereich.
(Quelle BMVI)