Institut der deutschen Wirtschaft legt Abschlussbericht zur Brexit-Studie vor

Ein geregelter Ausstieg des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union bietet für Nordrhein-Westfalen nicht nur Risiken, sondern auch Chancen. Dies ist das zentrale Ergebnis eines Studienprojekts des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag des Wirtschaftsministeriums, dessen Abschlussbericht Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und IW-Direktor Prof. Dr. Michael Hüther nun vorgestellt haben. Darüber hinaus macht die Studie deutlich, dass die Unternehmen im Land sich von den Entwicklungen in Großbritannien bislang nicht verunsichern lassen. Das IW schlägt zudem vor, das nordrhein-westfälische Standortmarketing im Vereinigten Königreich in Zukunft regionaler zu gestalten.

Die kompletten Ergebnisse der Studie finden Sie hier