Brexit-Werkzeugkasten für Lieferungen nach einem No-Deal-Austritt

Verlässt das Vereinigte Königreich (VK) die EU am 31. Oktober 2019 ohne Austrittsabkommen, wird es zu einem Drittland mit allen Konsequenzen. Welche das sein werden, dazu haben die Europäische Kommission und die britische Regierung zahlreiche Mitteilungen, Leitfäden und Handreichungen veröffentlicht. Die EU und das Vereinigte Königreich haben hierbei unterschiedliche Herangehensweisen. Die Zusammenstellung von Germany Trade & Invest (GTAI) verlinkt auf die Homepages der für Zollverfahren zuständigen Institutionen in der EU und im UK.
Quelle: GTAI v. 02.10.2019