Herausforderung Zertifizierungen: China Russland und Saudi-Arabien

Immer mehr lippische Unternehmen bieten ihre Waren auch im außereuropäischen Ausland an. Für Anlagen, Maschinen, elektronische Waren und vieles mehr, die exportiert werden, brauchen die Firmen nicht selten Zertifizierungen.
Unternehmen, deren Produkte nicht den örtlichen Anforderungen entsprechen oder die die Zertifikate nicht nachweisen können haben einen großen Wettbewerbsnachteil. Es bleiben ihnen wachsende Märkte wie z. B. China, Russland und Saudi-Arabien verschlossen. Die richtigen Siegel wie zum Beispiel dem „EAC“ (Russland), dem „CCC“ (China) und „CoC“ (Saudi-Arabien) helfen hier weiter.
Damit auch Sie sich diese wichtigen internationalen Märkte erschließen können und lukrative Geschäftschancen nicht verloren gehen, laden wir Sie recht herzlich zu unserer Veranstaltung ein:

Termin:   30. September 2019, 14:00 – ca. 17:00 Uhr
Ort:           IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Experten vom TÜV Rheinland LGA Products GmbH aus Köln werden Sie in unserer Veranstaltung über die in China, Russland und Saudi-Arabien geltenden Regelungen, internationale Standards und Normen informieren und Wege zur Zertifizierung aufzeigen.