Nachfolgeberatung

© IHK24
In vielen klein- und mittelständischen Unternehmen ist die Nachfolge ein aktuelles Thema – oder sollte es zumindest sein. In Lippe sind mehr als zehn Prozent aller Inhaber/innen oder Geschäftsführer/innen im Alter von über 60 Jahren, ohne dass ihnen im Unternehmen ein jüngerer Partner zur Seite steht. Häufig wird jedoch die Notwendigkeit einer Nachfolgeregelung zu spät erkannt. Oder sie wird immer wieder aufgeschoben. Das Tagesgeschäft hat schließlich Vorrang. Mitunter hemmen auch persönliche Befindlichkeiten eine rechtzeitige Planung der Übergabe. 
Dabei ist eine Unternehmensübertragung ein sehr komplexer Vorgang. Die meisten Bereiche lassen sich nur mit Hilfe von externen Experten richtig beurteilen. Für eine  erste Orientierung in der Nachfolgeplanung ist die IHK Lippe Ihre Ansprechpartnerin - sowohl für Unternehmer/innen wie auch für potentielle Nachfolger/innen. Beiden Seiten der Unternehmensnachfolge bietet die IHK Lippe ein kompaktes Informationsangebot.  In einem persönlichen Gespräch hilft Ihr Ansprechpartner bei der IHK Lippe dabei, einen "roten Faden" für die systematische Gestaltung der Unternehmensnachfolge zu finden. Auf den in der Regel zwei Mal jährlich stattfindenden Sprechtagen beantwortet ein Expertenteam aus Juristen, Steuerberatern und Wirtschaftprüfern individuelle Fragen zur Unternehmensübergabe. Die Beratung erfolgt in vertraulichen Einzelgesprächen von ca. 60minütiger Dauer. Eine Terminankündigung erfolgt zur gegebenen Zeit auf unser Internetseite.