Höhere Berufsbildung IHK

Stufenweise zum beruflichen Erfolg – das steht hinter dem System der Höheren Berufsbildung IHK.
Nach einer erfolgreich absolvierten Ausbildung und erster Berufspraxis bieten die Abschlüsse Fachwirt/Fachkaufmann und Meister (DQR-Niveau 6) sowie Betriebswirt und Technischer Betriebswirt (DQR-Niveau 7) eine breite Palette von neuen Entwicklungsmöglichkeiten.
Video

Prüfungsvorbereitung

Die Lehrgänge werden in der Regel berufsbegleitend, aber auch in Vollzeit angeboten und können mit dem Aufstiegs-BAFöG  finanziell gefördert werden. 
Sie werden mit einer Prüfung auf Grundlage des Berufsbildungsgesetzes vor der IHK Lippe  abgeschlossen.
Im Unternehmen kann man damit anspruchsvolle und oft gut bezahlte Führungspositionen übernehmen.
Die höchste Stufe der beruflichen Fortbildung bilden der Geprüfte Betriebswirt und der Technische Betriebswirt  (beide auf DQR-Niveau 7).
Sie vermitteln ein vielseitiges Repertoire an Führungskompetenz, wie es in der Managementebene erforderlich ist.
Die drei Stufen der beruflichen Fortbildung kann man über einen kaufmännischen oder einen gewerblich-technischen Zweig durchlaufen.
Dabei ist das System nicht geschlossen, sondern bietet auch Quereinsteigern zahlreiche Möglichkeiten.
Interessierte erhalten weitere Informationen zum Thema unter der Rubrik Weiterbildung.