Tourismusregion Lippe

IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald 2020 ausgeschrieben

Pfiffige Ideen sichern langfristig den Erfolg im Unternehmen - so steht auch die Tourismuswirtschaft vor der Herausforderung, Kunden mit neuen Konzepten oder Qualitätsverbesserungen für sich zu gewinnen. Um innovative Impulse in der Tourismuswirtschaft zu prämieren, schreibt der gemeinsame Tourismusausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwestfalen zu Bielefeld und der IHK Lippe zu Detmold 2020 zum dritten Mal den IHK-Tourismuspreis aus. Ausgezeichnet werden sollen außergewöhnliche Ideen, die in der Tourismuswirtschaft bereits realisiert worden sind. Das Spektrum reicht von geschaffenen Produkten oder Dienstleistungen über Marketingkampagnen oder Kommunikationsstrategien bis hin zu Ansätzen der Qualitätssicherung.
                                                                         
Um den IHK-Tourismuspreis Teutoburger Wald können sich Unternehmen aus der Gastronomie, der Hotellerie von Freizeit- oder Tourismuseinrichtungen bewerben oder vorgeschlagen werden. Außerdem können Einzelpersonen, die sich besonders um den Tourismus verdient gemacht haben, nominiert werden oder sich selbst bewerben. Der IHK-Tourismuspreis wird alle zwei Jahre verliehen. 2018 gewann die Stadt Rheda-Wiedenbrück mit ihrer „Stadtführung via App“ den Preis.
Vom 27. Januar bis Freitag, 6. März 2020, können Vorschläge für den Preis eingereicht werden unter tourismuspreis@detmold.ihk.de oder tourismuspreis@ostwestfalen.ihk.de.
Das Formular finden Sie hier.

Kultur und Tourismus

Das Hermannsdenkmal kennt fast jeder Bundesbürger. Das Wahrzeichen der Region ist zwar „herausragend", Lippe hat aber noch bedeutend mehr zu bieten: 
Musik und Theater wird insbesondere in der Residenzstadt Detmold großgeschrieben: Die renommierte Hochschule für Musik Detmold bietet das ganze Jahr über Konzerte der Extraklasse. Das Landestheater verfügt über ein breites Repertoire von Ballett, Musical, Oper, Operetten und Schauspiel.
Die historischen Stadtkerne von Bad Salzuflen, Blomberg, Detmold, Horn oder Lemgo laden mit ihren guterhaltenen Fachwerk- und Weserrenaissance-Fassaden zum Bummeln und Staunen ein.
Zahlreiche Burgen und Schlösser zeugen noch heute von der Macht verschiedener Adelsgeschlechter in der 800-jährigen Geschichte Lippes. 1528 wurde Lippe Grafschaft, 1789 Fürstentum.
Besondere Highlights in Lippe:
  • Hermannsdenkmal
  • Achäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen
  • Lippisches Landesmuseum Detmold
  • LWL-Freilichtmuseum Detmold
  • LWL-Ziegeleimuseum Lage
  • Weserrenaissance-Museum Schloss Brake
  • Junkerhaus Lemgo
  • Hexenbürgermeisterhaus Lemgo
  • Adlerwarte Berlebeck
  • Vogelpark Heiligenkirchen

Prinzenstory

Die Prinzen Story: das ist die Geschichte des Land des Hermann, gespickt mit zahlreichen historischen Anekdoten und Geheimtipps – authentisch und leidenschaftlich erzählt von einem Hauptdarsteller, der den Kreis Lippe kennt, wie kaum ein zweiter: Stephan Prinz zur Lippe. Für die Lippe Tourismus & Marketing GmbH (LTM) begibt er sich in insgesamt 20 Folgen auf eine Entdeckungsreise durch den Kreis Lippe.
Neuer Inhalt

In fünf Staffeln nimmt uns Prinz Stephan mit zu weltbekannten, aber auch versteckten Schätzen des Lipperlandes. Die Prinzen Story ist ein unterhaltsamer Mix aus der Geschichte der Fürstenfamilie, persönlichen Geschichten und Erlebnissen. Die Kulisse bilden Aufnahmen malerischer Landschaften, historischer Städte und atemberaubende Drohnenbilder von Burgen, Wahrzeichen und geschichtsträchtigen Wäldern im Land des Hermann. Hier geht es zu den Videos: https://www.land-des-hermann.de/die-prinzen-story/

Freizeit und Erholung

Lippe ist eine der bedeutendsten Freizeit- und Erholungsregionen in Nordrhein-Westfalen. Von den Heidelandschaften in der Senne, über Teutoburger Wald, Eggegebirge und Externsteine bis hin zur Weseraue bietet Lippe naturnahe Erholung pur. Zwei Wassersport-Zentren in Kalletal-Varenholz und im Naherholungsgebiet SchiederSee, mehrere Golfplätze sowie der größte Segelflugplatz Deutschlands in Oerlinghausen lassen bei Sportbegeisterten kaum Wünsche offen.
Traditionelle Veranstaltungen wie der Kläschenmarkt in Lemgo, der Osterräderlauf in Lügde oder der Weihnachtsmarkt in Bad Salzuflen locken nicht nur „Lipper" an.
Mit knapp 10.000 Betten in rund 200 Betrieben verfügt die Region über ein breites Übernachtungsangebot in allen Kategorien.

Gesundheit

Lippe liegt im Zentrum der als „Heilgarten Deutschlands" bezeichneten Gesundheitsregion OstWestfalenLippe (OWL). Die beiden Staatsbäder Salzuflen und Meinberg sind mit natürlichen Heilmitteln wie Sole, Moor, Schwefel und Heilwasser reich gesegnet.
Die lippischen Bäder, Kneipp- bzw. Luftkurorte und sonstigen Einrichtungen bieten ein breitgefächertes Spektrum von Therapiekonzepten über Naturmedizin bis zur modernen Schulmedizin. Das Yoga Vidya in Bad Meinberg ist nach eigenen Angaben Europas führendes Yoga-Seminarhaus und –Ausbildungszentrum.
Wellness und Gesundheit gewinnen in unserer hektischen und stressgeplagten Zeit mehr und mehr an Bedeutung. Mit innovativen Konzepten und Spezialisierung haben sich insbesondere die Bäder den Anforderungen des modernen Gesundheitsmarktes gestellt.