Nr. 116133115
trackVstDetailStatistik

Führen mit Überzeugung

Begeistern und Überzeugen der Mitarbeiter:innen - auch in Change-Prozessen

Veranstaltungsdetails

Die zunehmend komplexere Unternehmenswelt und die deutlich gestiegene Taktung von Veränderungsprozessen, bei gleichzeitig unsicherer Gesamtwirtschaftslage, stellt an die Führung neue, erweiterte Anforderungen, jenseits des Steuerns mit Zielen und Zahlen. Es geht um ein Ansprechen der Mitarbeiter:innen auf emotionaler Ebene. Es geht um das Vermitteln von Hintergrundinformationen genauso wie um das Wecken von Verständnis für Unabwendbares. Es gilt letztendlich, die Mitarbeiter:innen mitzunehmen auf neue, vielleicht unsichere Wege und sie dabei mit Überzeugungskraft und Einfühlungsvermögen mit in die Verantwortung zu nehmen, sie gewissermaßen zu Mit-Unternehmern zu machen.

 

Inhalte:

 

  • Unternehmensentwicklungen und ihre Anforderungen an die Führung
  • Die Führungskraft – Manager:in, Umsetzer:in, Coach, „Seelsorger“, Motivator:in … ?
  • Kein Widerspruch: Führung zwischen den Erwartungshaltungen der MA und denen der Unternehmensleitung
  • Die Bedeutung und die Grenzen emotionaler Elemente in der Führung
  • Führung und Authentizität – psychologische Aspekte wirksamer Führung
  • Führung und die eigene Persönlichkeit vs. Führung im System Unternehmen
  • Vom Mitarbeiter:von der Mitarbeiterin zum:zur Mit-Denker:in zum:zur Mit-Unternehmer:in
  • Wege der Kommunikation von Emotion – Mitarbeiter:innen überzeugen
  • Führungsaufgabe: Vermitteln von Sinn und Perspektive – auch in schwierigen Zeiten

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Führungskräfte, die auf unterschiedlichen Ebenen, insbesondere auch in unternehmerischen Veränderungsprozessen, an ihrer Führungskompetenz und ihrer Führungspersönlichkeit arbeiten und diese um Elemente emotionaler und transformationaler Führung ausbauen möchten.

Zielsetzung

Teilnahmebescheinigung